Food

Schnittchenteller mit allerlei Leckereien und frisch gebackenem Dinkel-Buttermilch-Nussbrot

Drei Sorten Rama Schnittchenteller

Werbung* – Heute soll es um  den Schnittchenteller gehen. Denn ich liebe Schnittchenteller, da kommen für mich  Kindheitserinnerungen hoch, wie oft gab es bei uns zu Hause Schnittchen bunt gemischt auf einem Teller mit allem was der Kühlschrank her gab. Dann hieß es immer schnell sein, denn die begehrtesten Stullen waren am schnellsten weg. Der Lieblingskäse, Mett und Fleischsalat durfte bei uns nicht fehlen und Schinken mit Gewürzgürkchen natürlich auch nicht. Ich habe diesen Service meiner Mutter immer sehr geschätzt und die köstlichen Stullen sehr genossen. Ich führe die Tradition gern fort und habe mit der neuen Rama* einen Schnittchenteller für uns zusammengestellt. Je nach Hunger und Personenanzahl kann er mal klein oder groß ausfallen. Für mich allein gibt es den dreierlei Schnittchenteller mit Avocadostulle, Rote Beete Ziegenkäse Duo und als Special Schinken mit Gewürzgurke. Jetzt fragt ihr euch warum Sepcial mit Schinken? Die Geschichte erzähle ich euch.

Als ich dieses Posting vorbereitet habe, klingelte der Küchenwecker und ich holte das duftende Buttermilchbrot aus dem Ofen, zeitgleich klopfte es an der Tür und ein guter Freund kam vorbei und brachte uns selbst geräucherten Schinken. Der besagte Freund macht auch das weltbeste Pulled Pork und experimentiert immer wieder und zaubert die leckersten Dinge und wir komen immer wieder gern zum Probeessen, okay wir schweifen ab. Aber der Schinken kam wie gerufen und ergänzte meine Schnittchen ganz wunderbar. Vielen Dank dafür lieber Marcus.

Buttermilchbrot-mit-Nuss

Als Basis für meinen Schnittchenteller habe ich köstliches Buttermilchbrot gebacken.

Dinkelbuttermilchbrot mit Nussmischung

200g Dinkelmehl – 250g Dinkelvollkornmehl – 1/2 Tl Salz – 1Tl Backpulver – 350 ml Buttermilch – 2 Handvoll Nüsse nach belieben ( Nussmischung)

So wirds gemacht: Mehl, Salz und Backpulver vermischen und anschließend mit Buttermilch verkneten. Nüsse unterheben. Je nach Konsistenz des Teiges nach belieben noch etwas Mehl oder Buttermilch hinzugeben. Brotteig zu einem Laib formen und mehrfach einschneiden.

Bei 200°C ca 30 Minuten Backen.

Für meine Schnittchen habe ich meinen Favoriten die neue Rama mit Butter-Meersalz verwendet. Ich mag den Geschmack der leicht gesalzenen Rama. Sie hat einen Butteranteil von 22% und verbindet das beste der Butter mit dem Guten der Rama. Rama mit Butter enthält 80% Fett und ist frei von Konservierungsstofffen und auch gekühl streichzart.

Dreierleischnittchen

Rote- Beete – Stulle mit Ziegenkäse

Für die Rote Beete Stulle, das Brot mit Rama mit Butter – Meersalz bestreichen. Vakumierte Rote Beete dünn über den Gemüsehobel streichen mit Ziegenkäse belegen. Den Ziegenkäse mit Honig beträufeln und mit dem Flambierbrenner karamellisieren lassen. Mit Rosmarin und Pinienkernen garnieren.

Schinkenbrot

Für das Schinkenbrot, das Brot mit Rama mit Butter bestreichen mit Salat & Schinken belegen und mit Geweürzgurke und Kresse garnieren.

Avocadostulle

Für die Avocadostulle Rama Leicht & mild bestreichen. Dünne Avocadoscheiben auf der Stulle drapieren und mit etwas Lemon-Garlic-Öl beträufeln. Mit Salz, Schnittlauch und Tomate garnieren.

Diese drei Stullen haben es zu meinen Favoriten geschafft. Die neue Rama ist so besonders vielseitig und für jeden Geschmack etwas dabei. Die 5 Sorten findest du im Kühlregal, das moderne Design in verschiedenen Farbe sticht sofort ins Auge. Ob 100% pflanzlich oder mit Butter für Butterliebhaber da ist für jeden etwas dabei. Probiert euch doch mal durch und schmiert euren Liebsten auch einen Teller Schnittchen.

Schnittchensause-zum-Abendbrot

Unser großes Stullenbrett war im Nu leergefuttert und es kam der bekannte Futterneid auf 😉 genauso wie früher bei Mama :)

Habt einen guten Start in die Woche

euer hafenmaedchen

*Dieses Posting ist in Kooperation mit Rama entstanden. Vielen Dank dafür.

Merken

Merken

Merken

Kommentare

  1. meint

    Ich liebe die Rama mit Butter (die gelbe) total 😉 Das ist meine neue Lieblingsbutter-margarine im Kühlschrank! Sieht alles sehr lecker aus!
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *