Food

Frühstück mit Superfoods – Meine Power- Smoothiebowl für einen guten Start in den Tag

Naturalmojo-Zutaten-SmoothiebowlWERBUNG – Jeder Tag sollte mit einem guten Start beginnen, was das für mich bedeutet erzähle ich heute in diesem Blogpost. Angefangen hat die Geschichte im Urlaub, leider waren meine zwei Wochen Sommerurlaub, welchen ich auf dem Lande beim Liebsten verbrachte mehr als verregnet. Dies hatte zur Folge das wir sehr gemütlich waren und das ein oder andere Mal auch nicht besonders gesund gefrühstückt haben, und von einem dieser Erlebnisse möchte ich kurz erzählen. Wir hatten eine kleine Shoppingtour durch ein großes Möbel-und Bekleidungsgeschäft geplant, welches auch ein Restaurant hat, wo man u.a. auch frühstücken kann (Fressbuffet-ich nenn das nun mal frech so). Was für ein guter Plan, dachte ich dann lass uns frühstücken gehen und danach bummeln wir ne Runde, soweit auch fein. Nur leider ging es mir danach irgendwie nicht wirklich gut, vollgefressen, völle Gefühl, Pappsatt. das Gefühl ich will nie wieder was Essen. Auf dem Rückweg sagte ich dann nur, „eigentlich eine so doofe Idee dort zu Frühstücken, mir gehts einfach nicht gut danach“, die Antwort des Liebsten war die selbe, und er sagte, „wenn man vorher schon weiß wie es schmeckt„. So schnell brauch ich ein solches Fressbuffet erstmal nicht und ich sehnte mich nach einer Schale Quark, oder Joghurt mit Früchten. Ein paar Tage später war die Anfrage von NATURAL MOJO im Postkasten, wie passend da ich doch gerade so große Lust auf etwas gesundes hatte. Seit diesem Erlebnis gibt es nun wieder häufiger leckere Smoothies & Smoothiebowls zum Frühstück.

Collage-Smoothiebowl [Weiterlesen…]

Food

Blitzpizza – Dinnes is ready – Blitzschnell und superlecker

Zweierlei-BlitzpizzaDinner is ready ! Es gibt Gerichte, die sieht man immer wieder in den sozialen Netzwerken, ich denke dann oft muss ich auch mal ausbrobieren, oder man macht sie schon ganz lange und immer wieder! Mir geht es so mit der Blitzpizza, und da ich heute in Stimmung war das ganze mal schön in Szene zu setzten, habe ich meine Variante der Pizza für euch festgehalten und schicke dieses Rezept nun als 1.989.765ste  ins World Wide Web ! Denn vielleicht hast genau du es auch schön dröfltausendmal gesehen und doch noch nicht gemacht!?

Wie der Name schon sagt, geht das ganze Blitzschnell und eignet sich auch besonders gut zur Resteverwertung. [Weiterlesen…]

Food

Quesadilla vom Kontaktgrill – Heute zeige ich euch mein neues Küchengerät – absolut HOT

 

Quesadilla-vom-kontaktgrill

Werbung – Die Grillsaison in diesem Jahr hatte ich mir etwas anders vorgestellt. Ich hatte mich auf viele schöne Barbeque- Nächte auf Balkonien auf dem Lande gefreut, doch die letzten zwei verregneten Wochen, die sich auch mein Sommerurlaub nannten, war gar nicht an Grillen auf Balkonien zu denken. Nur zu gut das ich meinen „Stadtgrill“ mit aufs Land nahm! Meinen Stadtgrill, ja ganz genau um auch in Hamburg Grillen zu können, besitze ich seit einiger Zeit einen Kontaktgrill. Dieser stand bereits lange Zeit auf meiner Wunschliste, denn ich träumte von gegrillten Paninis, einem saftigen Steak und leckerem Gemüse vom Grill, und das nicht nur wenn ich auf dem Lande beim Liebsten sein kann. Da kam die Pressemitteilung von Grundig* sehr gelegen und mir wurde freundlicherweise dieses Testgerät zur Verfügung gestellt. [Weiterlesen…]

Food

Homemade Icecream – Das easypeasy Eis ohne Eismaschine in Geschmacksrichtungen deiner Wahl

IcecreamWie gerne wollte ich euch bei diesem Post mit Sonnenschein, lockerer Sommerstimmung auf Balkonien auf dem Lande begrüßen. Doch daraus wurde leider nichts, stattdessen sitze ich im Strickpulli, mit warmen Puschen und nem heißem Kaffe am Schreibtisch und höre den Regen an die Fensterscheibe prasseln. Letzte Nacht war es kalt bitterkalt so um die 7 Grad habe ich gehört. Der Sommer ist doch einfach nicht mehr das was es mal war. Dennoch möchte ich euch heute den Tag versüßen und den Sommer auf den Bildschirm holen und vielleicht später schon in euer Tiefkühlfach. Lange schon bestaune ich tolle Eisrezepte auf vielen Blogs, ob mit oder ohne Eismaschine, alles soll möglich sein. Da ich in meiner Wohnung in Hamburg ja leider kein Tiefkühlfach habe um mich in Sachen Eis kreativ auszutoben, habe ich die Möglichkeit nun im Urlaub auf dem Lande genutzt um ein ganz easypeasy Rezept zu zaubern.

Aber Achtung Kalorienbombe! Die Grundzutaten für dieses Eis sind Sahne und gezuckerte Kondensmilch. Auf dieses Rezept von Gemma Staffort bin ich bei der Recherche durchs Internet gestoßen, das tolle ist, es lässt sich individuell erweitern durch deine Lieblingszutaten.

Homemade-Icecream-Johannisbeerswirl

So einfach gehts:

450ml Sahne steif schlagen und 400ml gezuckerte Kondensmilch z.B Milchmädchen* unterrühren !

Die Grundmasse für die Eiscreme ist somit in wenigen Minuten gemixt. Ich habe die Masse in zwei Teile portioniert.

Für das Johannisbeereis werden 200g Johannisbeeren mit 1 Päckchen Vanillezucker püriert. Diese Masse durch ein Sieb geben um die kleinen Kerne heraus zu sieben. Das fertige Püree nun unter die Masse swirlen. Achtet darauf die Eismasse in ein gefriergeeignetes Behältnis zu füllen. Über Nacht gefrieren lassen.

Eisbecher-Ernussbutter-Nutella

Für das zweite Rezept habe ich Erdnussbutter und Nutella verwendet. Ich liebe Erdnussbutter-Nutella-Eis. Immer wenn es diese Sorte in meinem Hamburger Lieblingseisladen (Ina berichtete mal über unseren gemeinsamen Besuch) gibt muss ich da hin. Nun ist es aber auch in meinem Gefrierschrank.

Bei diesem Rezept wählt auch der Geschmack, Erdnussbutter & Nutella nach belieben unter die Grundmasse geben, aber achtung nicht zuviel sonst droht der Zuckerschock 😉 !

Vor dem Verzeht, wieder leicht antauen lassen, dann ist es ganz wunderbar cremig !

HomemadeIcecream-collage

Ich hoffe ich konnte euch trotz des Wetters gute Laune auf Eis machen, denn ein Eis geht ja bekanntlich immer. Lasst mich doch gern wissen, ob ihr auch schonmal Eisrezepte ausprobiert habt und wenn ja welche?

Liebste Grüße

vom hafenmaedchen

*Amazonpartnerlink

Food

Sommersalat – Mit Ziegenfrischkäse, gegrillten Nektarinen und frischen Himbeeren und einem köstlichen Vinaigrette bekommst du den Sommer auf den Teller

Mazzetti-Teaser-gedeckterTischWERBUNG – Kommt zu Tisch, Dinner is ready ! Heute habe ich euch etwas ganz besonders leckeres mitgebracht. Die letzten Tage waren heiß endlich ist der Sommer in Hamburg angekommen, wir hoffen er bleibt noch ein Weilchen. Denn an diesen heißen Tagen, darf es am Abend gern etwas frisches sein, nicht wahr!? Nachdem es auf zahlreichen Blogs schon tolle Rezepte für Wassermelonensalat gibt, möchte ich euch eigentlich nicht auch noch mit meinem belatschern, wobei er soooo verdammt lecker ist, was meint ihr wollt ihr es haben? Ich freue mich wenn ihr mir die Frage in den Kommentaren beantwortet. Bis dahin gibt es erstmal einen anderen köstlichen Sommersalat.

Mazzetti-Zutaten-VinaigretteDieser Salat ist im Nu gezaubert und man benötigt nur wenige Zutaten, wovon man vieles sowieso im Hause hat. Ich durfte mich durch die Auswahl von Mazzetti L`ORIGINALE* testen und habe mich bei diesem Rezept für den Bio Aceto Balsamico Di Modena entschieden, denn dieser eignet sich besonders gut für Dressings, Antipasti und zum abrunden von Soßen. Er ist weich, vollmundig mit säuerlichen Akzenten. Die Besonderheit dieses Balsamico liegt darin, dass er über zwei Monate in Eichen- und Kirschholzfäßern gereift wird. Der Traubenmost der Lambrusco- und Trebbianotraube stammt aus ökologischem Landbau.

Kommen wir nun aber zum Rezept.

Mazzetti-Fruchtiger-Sommersalat

Für das Rezept benötigt ihr (ca 2 Portionen):

Dressing: 2 EL gutes Olivenöl – 3 EL Mazzetti Bio Aceto Balsamico* – 2 TL Feigensenf – Salz & Pfeffer

Salat: Mischsalat & Babyspinat – 2 Nektarinen – 100g Himbeeren – Ziegenfrischkäse

Für das Dressing verrührt ihr die Zutaten ganz fix in einem kleinen Gefäß, die Nektarinen habe ich in Spalten geschniten und auf meinem Kontaktgrill** kurz von beiden Seiten angebraten. Salat waschen, gut trocken tupfen und auf den Tellern anrichten. Ziegenfrischkäse in kleinen Flöckchen auf dem Salat verteilen, Nektarinen anrichten und mit Himbeeren garnieren. Den fertigen Salat mit etwas Dressing beträufeln. Lasst es euch schmecken !

Mazzetti-Sommersalat-Dinner

Ich mag diese Kombinatin besonders gern, fruchtig und frisch, denn so verschwindet auch die Dominanz des Ziegenfrischkäse. Die leichte Schärfe des Feigensenfs gibt dem Vinaigrette ebenfalls eine besondere Note, die durch den milden Geschmack des Balsamicos abgerundet wird. Ein leckeres Stück Pute oder ein Stück Fisch schmecken sicher auch hervorragend zum Salat. Was haltet ihr davon wenn ihr die Liebsten beim nächsten Grillen mit diesem leckeren Salat überrascht. Ich muss sagen mit außergewöhnlichen Kombinationen, überrascht man Freunde und Familie immer wieder.Für euch getestet 😉 ! Ich bin gespannt auf euer Feedback. Außerdem habe ich auf Pinterest eine kleine Sammlung für weitere Rezepte mit Balsamico erstellt.

Sommerliche Grüße

euer hafenmaedchen

*Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Mazzetti entstanden – Vielen Dank

**Amazon Partnerlink

Food

BBQ Blogger unter sich und das hafenmaedchen mittendrin- Grillen mit der Kohle Manufaktur

Die-kohle-manufaktur-premium-briketts

Wie wir letzte Woche feststellen mussten gehören wir zur Gruppe der Flachgriller. Denn bei uns wird eigentlich relativ unspektakulär gegrillt, ein Stück Fleisch auf den Grill ein paar Würstchen und vielleicht noch ein Gemüsespieß. Dann ist es ja auch meist schon wieder vorbei mit der Holzkohle und der Grill hat nicht mehr genug Feuer. Die letzten Male gab es bei uns noch Nachtisch vom Grill, leckere Bananen mit Kinderschokolade die absolute Rekorde bei Instagram aufstellten, und viele Leute doch tatsächlich nach nem Rezept fragten, bzw wie man das nun macht. Aber ganz ehrlich das brauch ich wohl nicht zu erklären oder? [Weiterlesen…]

Food

Ikea Schwedenbistro auf Achse – Mein Eventbericht & das LAXBröd Rezept

Bianca&Anne

WERBUNG – Ihr erinnert euch sicherlich noch an meinen Bericht über das gemeinsame Kochdate mit Bianca. Wir durften gemeinsam für das Schwedenbistro auf Achse ein leckeres Rezept entwickeln. Dabei entstand ein leckerer Lax Burger, welcher bei unseren Testesser schon mehr als gut ankam und sich auf dem Foodtruckmarkt auch sehr gut verkaufen lies. Heute möchte ich euch ein paar Impressionen dieses besonderen Tages zeigen und etwas in Erinnerung schwelgen. [Weiterlesen…]

Food

Auf den Senf gekommen – Einladung in die Foodboom Studios mit Maille plus Rezept – Senfhühnchen

Foodboom-Salat-Maille

Es gibt so Lebensmittel, die hat man immer im Kühlschrank und braucht sie dennoch kaum. Geht euch das auch so ? Bei mir ist es Senf ! Ich benutze Senf eigentlich nur für Senfeier, zum würzen von Frikadellen und mal zum Würstchen. Dann hört es gefühlt auch schon wieder auf. Doch Senf ist eigentlich so vielfältig und man kann so tolle Gerichte damit verfeinern. Die Augen wurden mir vor kurzem geöffnet bei einem Event von Maille. Maille lud in die Foodboomstudios ein um ihren Foodtruck, der in Kooperation mit KEV`s KITCHEN entstanden ist, vorzustellen. Ein echter Augenschmaus dieser schwarze Oldtimer, der sehr Stilvoll restauriert wurde. [Weiterlesen…]

Food

Tchibo Bloggerfrühstück – Kaffee rösten und den neuen Aromaverschluss kennenlernen

Tchibo-Bloggerfruehstueck

WERBUNG I Es gibt Einladungen, da braucht man nicht lange überlegen und nimmt sie gern an. So auch vor kurzem, als es in einer Mail von Tchibo hieß DIY Kaffee rösten #TchiboFrisch. Kaffee rösten klingt super, hab ich noch nie gemacht und da kann man sicher etwas neues dazu lernen. Und TchiboFrisch machte mich natürlich sehr neugierig. Das Geheimnis war schnell gelüftet, denn Tchibo bringt etwas neues auf den Markt, nämlich den Aromaverschluss. Dieser sorgt für Optimale Armonafrische, Einfaches Wiederverschließen & Ideales Dosieren. Aber dazu gleich noch mehr. [Weiterlesen…]

Food

Blitzschneller Rhabarbercrumble ohne Rezept – Einfach mal frei Schnauze

Rhabarbercrumble mit VanilleeisHeute habe ich für euch eine Rhabarbercrumble nach Gefühl. Es gibt kein wirkliches Rezept, denn ich hab einfach mal zusammengeschmissen was im Haus war. Es war eines dieser langen Feiertagswochenenden, an dem ich aus dem Garten meiner Eltern ein paar Stangen Rhababer bekam. Und nun sollte etwas daraus gezaubert werden. Zucker, Mehl, Butter und ein paar Resterdbeeren waren noch vorhanden, also wurde kurzerhand, der Rhababer geschält. [Weiterlesen…]