DIY

DIY – Pinwand aus Korkuntersetzer für die Küche

TEASER_DIY-Pinwand

Der erste Monat im neuen zu Hause ist nun fast vorüber. Ich bin fleißig dabei mich einzuleben, aber nach der Arbeit oft einfach todmüde und viel zu KO um noch all meine Ideen in Taten umzusetzten. Von daher geht es hier auf dem Blog momentan noch etwas ruhig zu. Ich hoffe das ändert sich bald.

Der Liebste denkt ja mittlerweile schon richtig gut mit und so kam ihm die Idee für eine Pinwand in der Küche und ob ich nicht Lust hätte dafür etwas zu „basteln“. Mir kam sofort die Idee die Korkuntersetzter des großen schwedischen Möbelhauses zu verwenden. Diese Art der Pinwand habe ich bereits vor Ewigkeiten auf Pinterest gepint und auch in der vorrigen Kita umgesetzt. Diese Pinwand hat sich als unglaublich hilfreich erwiesen. Also habe ich kurzerhand neue Untersetzer besorgt und unsere Küche ein kleines bisschen aufgepimt.

DIY-Pinwand-Kork

Folgendes Material benötigt ihr für dieses easypeasy Pinwand – DIY

Korkplatten/Korkuntersetzter – Kreppband – Farbe & Pinsel – Pins oder Herzkopfstecknadeln*– Nägel oder Powerstripes*

Pinwand-Kork-DIY

So wirds gemacht:

Ihr könnt die Untersetzer nach belieben abkleben, sodass Muster entsehen, nur bestimmte Bereiche angemalt werden oder ähnliches. Vielleicht sollen es auch Buchstaben sein oder oder. Lasst eurer Kreativität freien lauf. Bemalt anschließend die gewünschten Flächen mit der Farbe. Ich habe die Farrow&Ball Wandfarbe in Pavilion Gray benutzt, da ich noch einen Rest vorhanden hatte. Lasst die Farbe ausreichend Trocknen und streicht ggf. noch ein zweites mal. Gut trocknen lassen und Kreppband vorsichtig entfernen.

Nun befestigt ihr die Pinwand an der gewünschten Wand. Hier gibt es natürlich viele Möglichkeiten, entweder mit Bilderaufhängern, Nägeln oder Poster Powerstripes. Ich habe mich für die Powerstripes entschieden, da wir die Korkplatten am Fliesenschild in der Küche befestigen mussten.

Für die Befestigung der Notizen und Erinnerungen habe ich Stecknadeln mit Herzkopf ausgesucht.

Kuechenpinwand_bearbeitet-1

So in unserer Küche hängen nun Notizen sortiert, im Moment eher hübsch anzusehen mit Erinnerungen aus unserem Wellnessurlaub, eine Karte zum neuen Jobstart von einer lieben Ex Kollegin, also mal schauen wie lange es so hübsch bleibt.

Habt es hübsch

euer hafenmaedchen

*Amazonpartnerlinks

Merken

DIY

DIY -Adventskalender eine Idee für Männer oder Getränkeliebhaber

Ein gold und Silberfarbener Adventskalender in  der Weinkiste gefüllt mit Craftbeer für den Mann.

Adventskalender das große Thema im November. Jedes Jahr steht man vor der gleichen Frage, was kommt rein in den Adventskalender. Für Männer ein besonders schwieriges unterfangen, die brauchen ja einfach nicht soviel Nippes wie wir Frauen. Für die Beste Freundin, ist ein Kalender schnell gefüllt, etwas Nagellack, ne Maske und die Lieblingssüßigkeit, da fällt mir so einiges ein. Im letzten Jahr habe ich zum ersten Mal einen Adventskalender für den Liebsten gefüllt und stand vor der großen Frage was mache ich. Ich bin dann bei der Recherche im Internet über den Bierkalender gestolpert. Da mein Freund nicht der klassische Biertrinker ist, aber immer auf der suche nach etwas „geilem“ zu trinken. Die Frage stellt sich hier öfter: „Haben wir noch was geiles zu trinken?“ 😉 Meist muss ich verneinen, da sich mein Getränkevorrat hauptsächlich auf Wasser und Wein beschränkt. Und so war die Idee geboren, durch einen großen Suppermarkt zu stöbern und verschiedenste Getränke zu sammeln.

diy-maenneradventskalender-bier [Weiterlesen…]

DIY

DIY -Alternativer Adventskranz mit Ball Mason Lieblingsgläsern -plus kleines Giveaway

adventsgesteck-ansicht-oben-masonballWERBUNG- Die Adventszeit nähert sich mit großen Schritten, und ich bin in diesem Jahr bereits bestens vorbereitet. Mein Adventsgesteck für den Küchentisch auf dem Lande ist bereits in trockenen Tüchern. Bei mir gab es die letzten Jahre schon kein klassisches Adventsgesteck mehr, ich finde es gibt viele wunderschöne alternative Ideen. Und so habe ich mich in diesem Jahr mit Lieblingsgläsern ausgetobt. Ihr habt doch sicherlich auch Lieblingsgläser im Schrank oder? Zu meinen Lieblingsgläsern gehören die schönen Ball Mason Gefäße die ich in unterschiedlichsten Ausführungen habe, von groß bis klein und deren Einsatz einfach unglaublich vielseitig ist. Gerne verwende ich die Gläser für Joghurt oder Mittagessen, durch den Schraubverschluss, ist das Essen so immer sicher eingepackt. Oder die Vorratshaltung auf einem offenen Regal ist auch hübsch anzusehen. Aber die Gläser eignen sich nicht nur zur Lebensmittelaufbewahrung, sondern sind auch ein absoluter Hingucker in Sachen Deko. Absoluter Dekoliebling ist das Große Dekoglas.

Das Große Dekoglas habe ich mit etwas Kunstschnee und einem Tannenbaum ist ein kleines Winterwonderland verwandelt. Die Batteriebetriebene Sternchenlichterkette sorgt für etwas Weihnachtsstimmung. Eine große Auswahl weiterer Original Ball Mason Gläser findet ihr bei Lieblingsglas*.

[Weiterlesen…]

DIY

Blogger Bücher – Buchtipps und DIY Geschenkidee

Porzellan bemalen - sei kreativ

Heute möchte ich euch zwei tolle Bücher vorstellen, von lieben Bloggerinnen. Ich bewundere sehr wie viel Zeit, Arbeit und Liebe andere Blogger in ihre Bücher stecken. Vor einiger Zeit erreichte mich das tolle  DIY Buch von Lisa Tihanyi. Ich folge Lisa schon eine ganze Weile auf ihrem Blog mein feenstaub, im letzten Jahr haben wir uns auch schon persönlich auf einem Workshop kennengelernt und sie ist auch sehr aktiv auf Snapchat 😉 . Ihr solltet ihrem Blog auf jedenfall einen Besuch abstatten. Vor einiger Zeit kam nun ihr erstes Buch raus Porzellan bemalen, verzieren und neu beleben* . Ein gelungener Titel für 20 kreative Ideen mit Porzellan, einen persönlichen touch zu geben. Ich liebe Porzellan, ob neu oder alt und freue mich die ein oder andere Idee aus Lisas Buch umzusetzen. [Weiterlesen…]

DIY

Frühlingserwachen – Indoorbalkon mit DIY Pflanztopf und Makramee *Werbung

*Werbung – Dieser Beitrag enstand in Zusammenarbeit mit Compo 

Little-Balcony-650px

Endlich ist der Frühling da, und damit startet für viele die Balkon und Gartensaison. Ich habe leider keinen Balkon, wirklich sehr schade, denn ich würde ihn in die schönste Oase der Stadt verwandeln wollen. Nunja wenn keiner da ist, kann man das leider nicht ändern und macht das Beste draus, und gestaltet seine extra tiefe Fensterbank im Wohnzimmer zu einem kleinen Zimmerbalkon. Mein Wohnzimmer hat insgesamt drei Fenster, die den Raum zu einem sehr lichtdurchfluteten machen. Ich mag es hell, wer nicht!? Bei meinem Doppelfenster habe ich das große Glück, dass die Fensterbank besonders tief ist. So habe ich schon immer ein Kissen oder eine Decke dort liegen um hier gemütlich meinen Kaffee zu trinken, zu telefonieren oder das treiben im Portugiesenviertel zu beobachten. Letzteres ist immer besonders spannend, wenn es zu kleinem bis größerem Verkehrschaos kommt. Ich habe meine Fensterbank nun für den Frühling frisch gemacht und dabei kamen mir die neuen Pflanztöpfe von Compo sehr gelegen. 

Composana-collage-DIY-topf-650px_bearbeitet-1

Die Töpfe sind besonders praktisch für kleine Pflanzprojekte in der Wohnung. Einfach und sauber pflanzen, der Slogan passt wie ich finde sehr gut. Die Töpfe erinnern mich ein bisschen an einen Joghurtbecher 😉 Deckel aufreißen Löffel ähhhm ich meine Schaufel rein eine kleine Mulde bilden, Pflanze rein und festdrücken fertig. Erspart lässtige Blumenerdereste in Säcken. Auch am Boden befindet sich eine Folie die natürlich vor dem gießen abgezogen werden muss, nun nur noch einen Unterteller drunter stellen Fertig könnte man sagen. Wenn einem das Etikett der Töpfe gefällt, nein das wollen wir natürlich nicht im Wohnzimmer stehen haben, deshalb habe ich mir ein kleines DIY ausgedacht wie man die Töpfe ganz easy verschönern kann.
Die Ettiketten lassen sich ganz einfach und Rückstandslos vom Topf entfernen, sodass wir einen schlichten schwarzen Pflanztopf haben. Wie ihr ja auch schon in meinem Tischdekopost gesehen habt bin ich großer Fan der pinken Kordel, die nun auch wieder zum Einsatz kommen durfte. Orientiert daran habe  ich mit pinkem Neonspray Klebeettiketten gefärbt und anschließend auf die Töpfe geklebt.

DIY-Zutaten-Pink-650px

DIY Compo Pflanztopf

Compo Pflanztopf* – Unterteller für Pflanztopf –  Sprühdosen NEON** z.B. von Belton – Klebeetiketten rund 60,0 mm–  Garn – Schere – Schaufel und natürlich eine schöne Pflanze

 So wirds gemacht:

Die Klebeetiketten auf eine Unterlage positionieren und mit reichlich Abstand mit der Sprayfarbe ansprühen, bis das gewünschte Ergebnis zu sehen ist. Ich habe die Etiketten nur leicht besprüht, sodass ein leichter Sprenkellook zu sehen ist. Diese lasst ihr nun einige Stunden trocknen. Der Compo  Pflanztopf wird derweil bepflanzt. Wenn die Etiketten getrocknet sind, beklebt ihr den Topf mit den Neonpunkten, natürlich ist auch jede andere Lieblingsfarbe möglich.

Composana-DIY-Material-650px

Und denkt immer daran! Weniger ist Mehr! Nicht zuviele Punkte aufkleben. Wie genau ihr sie positioniert, ob in einer Reihe, diagonal oder einfach Querbeet entscheidet natürlich ihr, je nach Geschmack. Zum Abschluss habe ich noch eine Kordel benutzt um den Topf zu verschönert, hierfür eignet sich auch super Schleifenband.

Composana-DIY-Blumentopf-Punkte-650px

Ich finde pink macht einfach Laune auf meinem kleinen Indoorbalkon, und hier kann ich ein kühles Erfrischungsgetränk nach Feierabend entspannt zu sich nehmen. Ein weiteres kleines Higlight ist mein Makramee im Fenster.

DIY-Makramee-650px

Für das Makramee habe ich die Anleitung von Garn und mehr benutzt, hier ist es recht einfach in einem Video erklärt und damit muss ich das Rad nicht neu Erfinden, denn Birgit hat ein schönes Video zur Verfügung gestellt. Klickt doch mal rein. Ich gebe euch den Tipp, haltet den Blumtopf den ihr verwenden wollt bereit um die Abstände festzulegen. Hier gilt probieren geht über studieren. Die Knüftechnik ist grundsätzlich ganz einfach bei diesem Modell, es kommt nur auf die Abstände an, sodass der Topf am Ende gut hängt.

Little-Balcony-details-650px

Ich finde die Kompostition aus Hängepflanze und großer Topfpflanze sehr gelungen und freue mich auf den nächsten Feierabend auf der Fensterbank, das Lammfell und das Kissen für den Rücken laden zum verweilen ein. Was sagt ihr, gefällt euch mein kleiner Indoorbalkon? Ist das vielleicht auch eine Lösung für die Balkonlosen unter euch? Wenn ihr andere Ideen habt, teilt eure DIY Idee gern mit Compound Gewinnt ein tolles Wochenende im Bikini Berlin! Viel Glück <3

euer hafenmaedchen

DIY

DIY- Tätowierte Ostereier mit gold-silbernen Trend Tattoos

Teaser-Tattoo-Eier

Ostern steht vor der Tür. Zeit für ein bisschen Inspiration in Sachen Oster DIY. Ich bin kein großer Fan von Osterdekoration, aber für mich gehört zur Frühlingsdekoration immer ein Strauch in die Wohnung. Ob Magnolienzweig, Kätzchen oder Kischzweige, das ist mir eigentlich egal. Aktuell schmückt ein großer Strauß Kirschzweige mein Wohnzimmer. Vor zwei Jahren habe ich mir wunderschöne Porzellaneier mit pinkem Garn gekauft, die dürfen seither nicht mehr fehlen. Außerdem habe ich im letzten Jahr Betoneier gegossen, die nun auch immer den Couchtisch schmücken, das wars dann aber auch schon mit der Osterdekoration. Beides seht ihr in diesem Blogpost und zudem auch einen leckeren Gugl. Bei Pinterest findet man aber immer wieder tolle Inspirationen und so einige Dinge habe ich auf meinem Osterboard gesammelt. Und so wurde am letzten Osterwochenende die Dekoration erweitert. Zum einen habe ich ganz simpel eine Glaschale mit Gänseeiern,Wachteleiern und Federn zusammengestellt. Diese easypeasy Dekoration, bekommt man schon für Rund 15 € im Dekofachgeschäft 😉 ! [Weiterlesen…]

DIY

Orangen-Minz-Peeling – für geschmeidige Haut im neuen Jahr *Werbung

Peeling-Kitchenaidblender-650px_bearbeitet-1

*Werbung – für eines meiner absoluten Lieblingsküchengeräte, welches mich täglich unterstützt.

Ein frohes Neues Jahr ihr Lieben! Ich hoffe ihr hattet alle eine Knaller Silvesterparty, tolle Weihnachtsgeschenke und habt die Zeit mit euren Liebsten verbracht. Ich hab mich etwas verkrümmelt und den Blog einfach den Rest des Jahres ruhen lassen, ohne große Ankündigung. Manchmal tut das ganz gut.

Ich war auf dem Lande bei meinen Eltern und meinem Liebsten. Wir haben gut gegessen, Spiele gespielt, Wildschweine & Hirsche gefährtet, Freunde besucht, Geburtstage gefeiert und vieles mehr. [Weiterlesen…]

DIY

Weihnachtszeit ist Dekozeit – Blumige Weihnachtsdeko & Verlosung in Frosted Champagne mit Amaryllis und Rosen *Werbung

*Werbung – Dieses Posting ist in Zusammenarbeit mit Blume2000.de entstanden.

WeihnachtlicheRosen-Elch_650px

Weihnachtszeit ist Dekozeit – eine ganz besondere. Findet ihr nicht auch. Das ganze Jahr wird die Wohnung bei mir dekoriert, ich kaufe mir je nach Jahreszeit frische Blumen, die den Küchentisch schmücken. Überall in der Wohnung gibt es kleine Dekoobjekte, mal kommt eins dazu, dann verschwindet mal wieder eins. Nur an Weihnachten ist es irgendwie anders. [Weiterlesen…]

DIY

Advent, Advent ein Lichtlein brennt – Adventskranz DIY mit Beton

Schon bald ist es soweit, und wir zünden jeden Sonntag eine Kerze mehr an. Eine der wohl schönsten Zeiten im Jahr, ist für mich die Adventszeit. Es ist so gemütlich, die Wohnung geheitzt, Kerzendurft liegt in der Luft. Manchmal strömt Keksduft aus dem Backofen. Ich mag die Weihnachtszeit, freue mich auf Weihnachtsmarktbesuche, leckeren weißen Glühwein und alle anderen Weihnachtsleckereien.

Die Vorweihnachtszeit ist gespickt mit Vorbereitungen und bevor der erste Advent da ist soll natürlich ein Adventskranz her, bei mir gibt es schon seit Jahren keinen klassichen grünen Tannenkranz mehr , sondern jedes Jahr überlege ich mir etwas anderes. In diesem Jahr sind es vier Kerzenhalter aus Beton mit Kupfer geweorden, Anna von Femtastics fragte mich ob ich Lust hätte für ihr digitales Magazin ein kleines DIY vorzubereiten. Sie wollte  mich für eine Homestory besuchen, da musste ich natürlich nicht lange überlegen und hatte schnell eine Idee.

Die Step by Step Anleitung für meinen Beton Kupfer Adventskranz findet ihr auf Femtastics !

Mein Advents DIY aus dem letzten Jahr war etwas weniger aufwendig und die Anleitung dafür findet ihr HIER !

Adventsgesteck_650px

 

DIY

Muttertag – Porzellan- DIY und blumige Verlosung „Für dich gepflückt“

Muttertag_Blumen_650pxMuttertag. Ein Tag im Jahr an dem alle Mütter gefeiert werden, ist das so? Findet ihr den Tag wichtig oder eher unwichtig, da ihr  sowieso eurer Mutter zeigt wie toll sie ist und wie lieb ihr sie habt! Ich finde es schön, dass es den Tag gibt. Bei uns wird er zwar nicht besonders gefeiert oder celebriert, aber die letzten Jahre haben meine Mutter und ich uns meistens einen schönen Tag gemacht. Auf dem Programm standen leckere Frühstücksdates, Spazieren durchs Planten & Blomen, Designmarktbesuche, Hafengeburtstagsbummeln mit Riesenradfahren und so einiges mehr. Doch leider klappt das natürlich nicht jedes Jahr direkt auf dem Muttertag. Ich genieße Mutter-Tochter-Tage immer sehr und zum Glück gibt es die bei uns nicht nur einmal im Jahr, nicht wahr Muddels ! [Weiterlesen…]