Food

Wildes Burgerglück durch Inspiration aus dem Internet

Blogs – sind für mich Inspiration geben und nehmen.Immer wenn wir nach einer Idee suchen benutzen wir dieses Internet oder? Sammeln Rezepte, sehen etwas tolles und sagen AUJA, das will ich auch, das mach ich auch etc. Wer schlau ist sammelt seine Inspirationen bei Pinterest um so den Überblick zu behalten, denn das fällt häufig schwer. Von dieser ganzen Reizüberflutung der tollen Ideen aus dem Netz verliert man schon mal den Überblick. Und mal ehrlich, wieviel machen wir dann wirklich nach oder probieren es aus?

Es ist schon eine Weile her als Conny von der Seelenschmeichelei einen fantastischen Wildschweinburger gepostet hat ! Oh man der sah so köstlich aus, und weil der so lecker aussah hab ich den Jäger meines Vertrauens auf die Jagd geschickt. Ich freute mich sehr über die Nachricht, nach einem erfolgreichen Fangtag, (wie er immer so schön sagt 😉 ) dass es bald Wildschweinburger gebe !

wildes_Burgerglueck_650px

Nun habe ich den Wildschweinburger aber nicht 1 zu 1 von Conny kopiert, sondern habe noch eine andere Inspirationsquelle aus dem Internet genutzt. Die Elbmadame hat die leckeren Toasties aus dem Buch Frühstücksglück* von Jeanny gebacken. Ich war glücklicherweise Gast bei ihr ausgerechnet am Backtag und konnte sogar kosten 😉 ! Danach musste ich nicht länger nachdenken ob ich das Frühstücksglück auch brauchte und besorgte es sofort.

Und die Toasties eignen sich nicht nur als Frühstücksglück sondern auch 1 A als Burgerglück.

TOASTIES_650px_bearbeitet-1

Ich als größter Burgerfan habe mich gefreut einen etwas anderen Burger zu essen. Etwas Senf, Cranberrykompott, Salat und Cheddar und schon war das Burgerglück komplett ! Das Wildschweinhack hab ich ganz klassisch verarbeitet auf 500g Hack, eine Zwiebel, ein Ei, Pfeffer und Salz und etwas Paniermehl. Wenn es bei uns Burger gibt, wird aber immer ein kleines Burgerbuffet aufgetischt und da dürfen die klassischen Zutaten natürlich auch nicht fehlen 😉 !

Burgerbuffet_wildschwein_650px

 Dem Jäger und mir hats geschmeckt! In diesem Sinne schonmal ein wildes Wochenende für euch!

Euer hafenmaedchen

*Amazonpartnerlink

 

 

 

Food

Schokolade? Spekulatius? Eis? – Ja genau die neuen Sorten von Ben & Jerry`s sind da ! Außerdem ein DIY &Waffelrezept

B&J_650px

B&J , ja genau Ben & Jerry´s* , das ist die leckere Eismarke mit den unglaublich tollen und verrückten Sorten. Als die Einladung zum Event in meinen virtuellen Briefkasten flatterte musste ich nicht lange überlegen, sondern sagte sofort zu und war ganz gespannt die neuen Sorten kennenzulernen.  Von vollkommener Keksigkeit war die Rede, also konnte es nur lecker werden. Angekommen in einem Hinterhof der Schanze versteckte sich ein ganz wunderbares Loft! [Weiterlesen…]

Food

Zitronentarte – und ein Schöne Momente DIY

Zitronentarte_teaser_650px

Sauer macht Lustig, oder wie war das? Ich liebe ja Kuchen die nicht trocken sind, also sind Sahnetorten immer herzlich Willkommen, Puffer backe ich eher selten und wenn nen Puffer dann nur mit viel Sahne ;)! Heute habe ich keine Sahnetorte für euch, aber auch ein wunderbar frisches saftiges Gebäck. Eine Zitronentarte!

Im Moment mag ich es gern zitronig, mein Wasser wird immer mit etwas Zitrone oder Limette aufgepeppt und auch neulich im Burgerlich habe ich eine köstliche homemade Zitronenlimo getrunken. Vielleicht sollte ich auch dazu mal ein Rezept kreieren.

Kommen wir nun zu dem heutigen Sonntagsgebäck !

[Weiterlesen…]