Food

Weihnachtsrezept- Lebkuchen Bisquitrolle mit Toffifee-Frischkäsecreme

Toffifeebisquitrolle_teaser650px

Oh du wildes Bloggerleben, du hälst immer wieder eine Überraschung parat! Ich sage immer Bloggen ist „Inspiration nehmen und Inspiration geben“ . Und das ist, was am Bloggen  soviel Spaß macht, es kommen immer wieder tolle Projekte auf mich zu, von einem möchte ich euch heute erzählen. Mein Emailpostfach ist  wie eine Wundertüte, mal ist nur Mist drin, dann aber  kommen auch wieder spannende Anfragen auf mich zu. So war es auch im letzten Jahr, als die Agentur von Toffifee mich fragte ob ich Lust auf eine Rezeptentwicklung habe für die Weihnachtsverpackung 2015 ! Da musste ich nicht zweimal überlegen. Ich als Toffifeefan hatte schnell eine Idee im Kopf und es wurde gebacken, probiert und wieder gebacken bis mein Rezept perfekt war.  Als alle Fotos im Kasten waren und das Rezept an Toffifee weitergegeben, hieß es nun fast ein Jahr warten, ja wirklich eine lange Zeit, aber es war ein unbeschreibliches Gefühl plötzlich im Supermarkt die Packung zu entdecken und zu Wissen auf der Rückseite ist mein Rezept :) ! [Weiterlesen…]

DIY

Weihnachtszeit ist Dekozeit – Blumige Weihnachtsdeko & Verlosung in Frosted Champagne mit Amaryllis und Rosen *Werbung

*Werbung – Dieses Posting ist in Zusammenarbeit mit Blume2000.de entstanden.

WeihnachtlicheRosen-Elch_650px

Weihnachtszeit ist Dekozeit – eine ganz besondere. Findet ihr nicht auch. Das ganze Jahr wird die Wohnung bei mir dekoriert, ich kaufe mir je nach Jahreszeit frische Blumen, die den Küchentisch schmücken. Überall in der Wohnung gibt es kleine Dekoobjekte, mal kommt eins dazu, dann verschwindet mal wieder eins. Nur an Weihnachten ist es irgendwie anders. [Weiterlesen…]

Hamburg

Holy Shit Shopping in Hamburg – beschwipstes Weihnachtsshoppingerlebnis in den Messehallen

*Werbung- Die etwas angeheitert hat, aber in kleinster Weise das Shoppingerlebnis und die Liebe zu den Labels beeinflusst!

Holy Shit Shopping

Marathonlauf der Designmärkte, aktuell war fast jedes Wochenende ein Designmarkt in der Stadt. Gestartet auf dem Feingemachtdesignmarkt, bei dem ich schon ordentlich zugeschlagen habe, aber natürlich noch nicht an die Weihnachtsgeschenke gedacht habe. Weitere Inspirationen wurden auf dem Hello Handmade und Elbrausch Designmarkt gesammelt. Abschließen möchte ich nun die Designmarktsaison mit dem Holy.Shit.Shopping, ebenfalls ein sehr großer Markt, sehr geräumig und gut organisiert ohne lange Schlangen. Ich hatte das Glück und wurde von Baileys* mit einer Begleitperson eingeladen. Mit dem Getränkevoucher für einen Flatwhitemartini im Gepäck stürmten wir uns in das Getümmel. Die Halle war toll aufgeteilt in verschiedene Bereiche mit ausreichend Platz, Papeterie, Food, Bücher, Karten und Schmuck & Kleidung im Obergeschoss. Im Foodbereich konnte natürlich fleißig probiert werden, einen Stopp wert ist natürlich immer BRANDGUT! Dieser unglaublich köstliche Aufstrich dürfte am liebsten jeden Morgen auf dem Frühstückstisch stehen, großes Kino für Nussfans. [Weiterlesen…]

DIY

Advent, Advent ein Lichtlein brennt – Adventskranz DIY mit Beton

Schon bald ist es soweit, und wir zünden jeden Sonntag eine Kerze mehr an. Eine der wohl schönsten Zeiten im Jahr, ist für mich die Adventszeit. Es ist so gemütlich, die Wohnung geheitzt, Kerzendurft liegt in der Luft. Manchmal strömt Keksduft aus dem Backofen. Ich mag die Weihnachtszeit, freue mich auf Weihnachtsmarktbesuche, leckeren weißen Glühwein und alle anderen Weihnachtsleckereien.

Die Vorweihnachtszeit ist gespickt mit Vorbereitungen und bevor der erste Advent da ist soll natürlich ein Adventskranz her, bei mir gibt es schon seit Jahren keinen klassichen grünen Tannenkranz mehr , sondern jedes Jahr überlege ich mir etwas anderes. In diesem Jahr sind es vier Kerzenhalter aus Beton mit Kupfer geweorden, Anna von Femtastics fragte mich ob ich Lust hätte für ihr digitales Magazin ein kleines DIY vorzubereiten. Sie wollte  mich für eine Homestory besuchen, da musste ich natürlich nicht lange überlegen und hatte schnell eine Idee.

Die Step by Step Anleitung für meinen Beton Kupfer Adventskranz findet ihr auf Femtastics !

Mein Advents DIY aus dem letzten Jahr war etwas weniger aufwendig und die Anleitung dafür findet ihr HIER !

Adventsgesteck_650px

 

Hamburg

Monatsliebling im November- WinterStrandpauli

Monatsliebling_Winterstrandpauli_650px

Heute stelle ich euch meinen aktuellen Monatsliebling vor. Im Oktober musste der leider ausfallen, da ich so lange flach lag und daher nicht soviel rum gekommen bin! Aber heute habe ich ein ganz besonderes Highlight, wir waren zumindest rundumbegeistert, als wir den neuen Winterstrandpauli testen durften.

So nun aber erstmal ganz von vorn, fast jeder Hamburger kennt ihn, den wohl coolsten und hippsten Beachclub an den St. Pauli Landungsbrücken. Er ist schon lange kein Geheimtipp mehr, das merkt man leider an besondersschönen  Tagen im Sommer immer wieder, zu Stoßzeiten hat die Platzsuche etwas mit einem sechser im Lotto gemeinsam, die Schlangen sind lang und der Service meist etwas überfordert mit den Mengen. Nichts desto trotz ist es im Sommer ein Place to be und ich komme immer wieder gern um ein kühles Alster in diesem tollen Ambiente zu genießen.

Das geht nun auch im Winter, vielleicht fällt die Getränkewahl nun eher auf ein Heißgetränk, wobei man in der mollig warmen Hacienda auch kühle Drinks genießen kann.

Collage_StrandPauli_650px

Am Donnerstag wurden wir am Steuerrad des StrandPaulis herzlich mit einem Punsch begrüßt und zu unserem Tisch gebracht. Wir saßen an der Fensterfront und hatten so einen atemberaubenden Blick auf den beleuchteten Hafen und den mit Fackeln und Lichtern dekorierten Beachclub. Definitiv ein absolut toller WinterHotSpot an der Elbe. (BTW Hauptgesprächsthema des Abends war die Yacht Eclipse, auf die wir den direkten Blick hatten. 😉 )

Gemeinsam mit Anja vom Blog Das Tuten der Schiffe und ihrer Begleitung und meinem Liebsten warteten wir auf unser leckeres Fleischfondue. Zur Auswahl stehen außerdem noch Fisch & Käsefondue. Unsere Kellnerin Neele tischte uns eine unglaubliche Auswahl an Salaten und Dips auf! Wirklich der Wahnsinn was es alles gab. Von ColeSlaw über Rotkrautsalat bishin zu lauwarmen Kartoffelsalat (mein Favorit, und das als Kartoffelmuffel) blieb kein Wunsch offen. Meine Lieblingsdips waren der Erdnussdip und Tomatechilli, darüberhinaus gab es noch Mango-Chilli, Senfdip, Cocktailsauce und vieles mehr. Reichlich Brot zum Dippen war ebenfalls vorhanden. Auf der Fleischplatte gibt es köstliches Rinderfilet und Maispoulardenfilet, dass in der heißen Rinderbouillion schnell gar wird. Höchster Genuss muss ich sagen. Alle Salate und Dips werden selbst hergestellt und beim Fleisch wird auf höchste Qualität geachtet. Das ganze hat natürlich seinen Preis, der absolut gerechtfertigt ist. Das Fleischfondue kostet 39€ pro Person und sollte reserviert werden. Das Käsefondue gibt es für 29€ pro Person. Reservieren absolut empfohlen, damit es keine langen Gesichter gibt !!!

Collage2-strandpauli-650px

Großes Lob an das Servicepersonal, die Outfits waren bezaubernd, der Dresscode für das Personal absolut gelungen und der Service TOP. Wir kommen auf jedenfall wieder, ob auf einen Punsch an einem sonnigen Wintertag, einem leckeren Snack in der molligen Hacienda oder einem Absacker an der Bar, alles ist möglich im WinterStrandPauli, wie gut das es gleich um die Ecke ist 😉 !

Collage_LOVE-650px

Strand Pauli

Hafenstraße 89, 20359 Hamburg

Donnerstag + Freitag 18:00 – 24:00 Uhr
Samstag 11:00 – 24:00 Uhr
Sonntag  ab 10:00

Food

Zweierlei Rezepte für leckere Stullen mit Hüttenkäse® – Himbeer & Avocado

*Werbung

Himbeeren-TK-650px

Manchmal wird es ganz schön langweilig auf dem Butterbrot, kennt ihr das auch? Dann muss mal was neues her! Im Sommer hab ich mir da schonmal eine leckere Himbeerstulle gemacht. Als ich vor kurzem von Gervais Hüttenkäse®* gefragt wurde ob ich Lust hätte ein leckeres Rezept zu posten, musste ich natürlich sofort an mein leckeres Sommerrezept zurück denken. [Weiterlesen…]

Food

Homemade- grünes Pesto mit Walnüssen – KitchenAid Artisan Magnetic Drive Blender mein Küchenheld

homemade pesto

+++Werbung+++ aus Überzeugung zu einem wahren Küchengerätliebling <3

Homemade Pesto – Nie wieder ein anderes.

Meine Küchengerätliebe muss ich euch heute nicht erneut erzählen, oder? Die kennt ihr glaube ich bereits, für alle die erst ab jetzt mitlesen klickt doch nochmal hier, da erzähle ich euch von meinem großartigen KitchenAid Artisan Magnetic Drive Blender*. Der Hochleistungsblender bekommt alles klein. Ich liebe das Suppenprogramm mit dem ich alles sehr feinpürieren kann. So benutze ich es auch für Pesto und Smoothies. [Weiterlesen…]

Food

Eine virtuelle Teatime zum Omatag

Teaser-Teatime_650px_bearbeitet-1

(*Werbung) „Das hast du von deiner Oma geerbt“ hört ihr diesen Satz auch häufiger mal?  Ich habe ihn schon so einige Male gehört und ich freu mich jedes Mal darüber sehr, denn meine Oma ist leider viel zu früh von uns gegangen. Meine Oma war so eine richtige Oma, kräftig, jede Menge Holz vor der Hütte und immer ne Schürze um und nen Kochlöffel in der Hand. Ich liebte sie heiß und innig als kleines Kind, und freute mich immer sehr auf ihre Kuchen zu meinem Geburtstag. Und wenn sie Klößchen drehte, durfte ich immer ganz viel Naschen. An all diese Kleinigkeiten erinnert man sich gerne zurück, und besonders freue ich mich ihre Leidenschaft fürs Kochen und Backen geerbt zu haben. [Weiterlesen…]

Food

Monatsliebling im September – Deliciously Ella Buch & Blog

Monatsliebling DeliciouslyElla Süßkartoffelpommes

Kennt ihr schon Ella? Wenn nicht wird es höchste Zeit! Ich erzähle euch jetzt meine Geschichte zu Ella, denn es war Liebe auf den ersten Blick…..

Vor einigen Wochen stand der Geburtstag einer lieben Kollegin an, mit der ich aktuell auch eine tolle Kochgemeinschaft führe, wir bekochen uns Gegenseitig und es läuft ganz großartig, aber nunja ich schweife ab. Die Liebe Kollegin kocht und backt auch gern, sie schreit mit mir um die Wette wenn ein Kitchenaidprodukt für mich geliefert wird, (also passiert ja nicht jeden Tag, aber schon zweimal ;)) und tauscht sich regelmäßig mit mir über Kochbücher aus. Also warum nicht ein Kochbuch schenken. Ich bin also in den nächsten Buchladen gestampft um habe Kochbücher durchstöbert und dabei hab ich Deliciously Ella* kennengelernt. [Weiterlesen…]

Food

Sommerzeit ist Marmeladenzeit – Himbeer-Thymian-Fruchtaufstrich und Sirup

*Werbung - Dieses Posting enthält ein kleines bisschen Werbung. 

Kitchenaid_Blender-Himbeer-Thymian-Aufstrich_650px

Es ist schon ein Weilchen her, dass ich auf dem Event #meingemachtes von Diamant Zucker und Leifheit war. Im Juni verbrachten wir einen Tag in der Sturmfreien Bude und haben reichlich  Marmelade gekocht. Dabei sind tolle Kreationen entstanden. Bisher war ich eher so der Typ, ich schau mal was bei Mutti in der Speisekammer steht, Marmeladendieb, aber ich würde sagen das hat sich diesen Sommer grundlegend geändert. Ich habe ja schon bereits für die #IKEAsommerimglas Aktion eine leckere Mango-Pfirsich-Marmelade gekocht und weitere Rezepte folgen hier und jetzt! [Weiterlesen…]