Food

Parmigiano Reggiano – Die große Nacht des Parmesans #dinnertogether

ParmesanLaib_650px

Parmigiano Reggiano* hat heute zur großen Nacht des Parmesans aufgerufen. Vor zwei Jahren wurden bei dem schweren Erdbeben in Norditalien viele Laibe Parmesan zerstört  und somit die Jahrelange arbeit daran.Mit der Aktion  heute am 25. Oktober 2014 wird weltweit daran gedacht. Die Dinner sollen zeigen, dass sich die Italiener von so einem Schicksalsschlag nicht unterkriegen lassen, sondern dass man sich wieder erholt und die Freude am Leben nicht verlieren darf.

Auch ich hab ein paar Freunde angerufen und ein großes Stück Parmesan kam auf den Tisch. Mit viel Energie wurde der Kochlöffel geschwungen um frische Pasta zu servieren. Wein ist sowieso immer gekühlt und fließt an so einem Abend in Strömen. In geselliger Runde wurde gelacht, gequatscht und gefeiert.

ParmigianoReggianoNight_650px_bearbeitet-1 ParmigianoRegianoNight_1_bearbeitet-1

Cheers_650px

Die Pasta wurde mit reichlich köstlichem Parmesan bestreut. Frisch gerieben vom großen Laib direkt auf den Teller, mit gutem Olivenöl und Meersalz beträufelt mehr braucht es manchmal nicht.

Parmigiano_regiano_night_2_650px_bearbeitet-1

Parmesan_Goodiebag_650px

Damit meine Freundinnen auch noch zu Hause mit Familie und weiteren Freunden fröhliche italienische Abende feiern können gab es noch ein kleines Goodiebag natürlich mit Parmesan auf den Weg.

Restevomfeste_650px

Nach einem großen Dinner folgt der Abwasch den ich nun bewältigen muss, aber das ist es einfach Wert! Mögt ihr auch so gern Freunde zum gemeinsamen Dinner einladen? Oder geht ihr lieber essen und lasst euch bekochen?

Happy Weekend

euer

hafenmaedchen

*Dieses Posting entstand in Zusammenarbeit mit Gourmet Connection und Parmigiano Reggiano. Vielen Dank dafür !

 

Food

Teatime und Zwetschgencrumble – #halloherbst2014 schön das du da bist

zwetschgencrumble_650px

Es ist Mitte Oktober und hier in Hamburg ist immernoch herrliches Wetter! Es ist wirklich der Wahnsinn, man braucht noch nichtmal wirklich die Heizung anmachen, morgens im Badezimmer wäre es zwar manchmal schon ganz schön, aber da es draußen noch zu warm ist heizt die sowieso nicht richtig. Aber um die Herbststimmung aufkommen zu lassen, hab ich den ersten Zwetschgencrumble gebacken und einige Liter Tee getrunken. Für mich muss es in der gemütlichen Jahreszeit jede Menge Tee geben und gerne teste ich neue Sorten. So auch kürzlich drei Sorten von La Mousson*. Der Tee ist besonders hübsch in tollen Metalldosen verpackt und der Deckel ist verziert mit einem samtigen Blumen Muster. Wirklich ein schönesDesign, so wird die Teedose in der Küche zum Eyecatcher und eignet sich als schönes Geschenk oder Mitbringsel.

Die La Mousson Teekreationen sind alle mit dem Bio-Siegel ausgezeichnet und entsprechen höchster Qualität. Geschmacklich hat mich besonders der La Mousson Makalu überzeugt, ein Weißer Tee. In der Miniteekanne von Finum* kann der Tee optimal aufgebrüht werden.Der Brew Control-Filter ermöglicht die Kontrolle des Brühvorgangs. Das heißt man entscheidet selbst über die Ziehzeit des Tees und dreht ganz einfach den Deckel, wenn die gewünschte Ziehzeit vorüber ist. Man muss den Tee nicht ausleeren und lässtiges Teebeutel tropfen entfällt.

finum_teekanne_650px

Kommen wir nun zum Crumble, es ist mal wieder wirklich ein Easypeasyrezept, schnell gemacht und die Zutaten in der Regel im Haus.

Rezept für 4 kleine Crumbleförmchen:

50 g Butter – 60 g Mehl- 70 g Zucker – 3 EL Haferflocken -eine große Prise Zimt -1 Prise Salz – 8 bis 10 Zwetschgen je nach Größe

Aus den Zutaten einen krümmeligen Teig herstellen, Zwetschgen entkernen und in kleine Stückchen schneiden. Crumbleförmchen einfetten und den Boden mit Zwetschgen bedecken Crumble Teig darauf geben.

Bei 180 °C Grad ca 15 bis 18 Minuten backen. Noch warm servieren, z.B. mit einer Kugel Vanilleeis !

Crumble_in-the_kitchen_650px

Und was macht ihr heute am Sonntag?  Ich werde mir nun noch mehr Tee kochen und einen gemütlichen Tag zu Hause verbringen, das mag ich so sehr am Herbst!

Happy Sunday

euer

hafenmaedchen

 

*Kooperationspartner. Tee und Teebereiter wurden mir zum testen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

 

#2flowergirls- flowers for Inga

Dahlien_2flowergirls_foringa

Heute gibt es Dahlien für Inga, leider hat Inga den Kampf gegen den Blutkrebs verloren. Inga hat gemeinsam mit Elodie die Aktion #2flowergirls ins Leben gerufen, an der ich mehrere Male teilgenommen habe. Die Beiden haben mich auf viele Blumen aufmerksam gemacht. Auch auf die wunderschönen Dahlien, deshalb habe ich heute welche für Inga.

Als vor etwas über einem Jahr der Aufruf von Inga kam sich bei der DKMS registrieren zu lassen um eventuell Spender werden zu können, hab ich ganz schnell die Stäbchen angefordert und mich registrieren lassen. Hier nochmal der Aufruf an alle BITTE REGISTRIERT EUCH ! Inga hat den Kampf leider verloren, aber vielleicht schafft es jemand anderes durch eure Registrierung.

Der Familie von Inga wünsche ich in der schweren Zeit ganz viel Kraft.

euer hafenmaedchen

 

Hamburg

Monatsliebling im September – Café Johanna und ein Rezept für Birne & Brie

Monatsliebling_CafeJohanna_650px_bearbeitet-1

Der treue Instagram Follower weiß wo ich mich in Hamburg am liebsten rumtreibe, aber auch allen anderen möchte ich regelmäßig mit tollen Locations und Tipps versorgen. Dazu heute mein Monatsliebling für den September. Falls ihr auf der Suche seid nach einem super Frühstück für den Samstag, seid ihr im Café Johanna an der richtigen Adresse. Warum schreibe ich Samstag, weil ich das Samstagsfrühstück am liebsten mag, denn dann gibt es eine tolle Frühstücksauswahl. Unter der Woche kann man dort ebenfalls Frühstücken, aber in einem kleineren Rahmen. Das Café Johanna bietet ebenfalls einen Mittagstisch an und einige großartige Kuchen. Ein Besuch lohnt sich also zu jeder Tageszeit. Den täglich wechselnden Mittagstisch könnt ihr auch auf der Facebookseite entnehmen.

InstagramMoments_cafejohanna_bearbeitet-2

Bei meinen letzten beiden Samstagsbesuchen, habe ich das süße Frühstück gewählt mit Brötchen,Croissant und Vollkornbrot mit Brie,Marmelade, Honig, Frischkäse und Joghurt, das ist köstlich und macht satt. Besonders lecker fand ich den gebackenen Brie auf Birne mit Preiselbeeren, sodass ich es zu Hause direkr nachmachen musste.

Birne_Brie&Preiselbeeren_650px_bearbeitet-1

Eine Birne einfach in etwas dickere Scheiben z.B. über einen Gemüsehobel schneiden in ein Tartelettförmchen geben und ein Stück Brie dazugeben. Bei 200 Grad ca. 10 Minuten im Backofen überbacken. Mit Preiselbeeren garnieren fertig ! Pur oder mit Schwarzbrot genießen.

Birne_Brie&Preiselbeeren2_650px

Das Café Johanna ist nur wenige Gehminuten von mir zu Hause entfernt und daher gern gewählt für einen gemütlichen Plausch mir einer Freundin. Besonders gut finde ich, dass man eigentlich immer einen Platz bekommt und es keines der typisch überlaufenden Szenetipps der Stadt ist. Kommt vorbei auf einen leckeren Kaffe und probiert euch durch die Speisekarte !

Vielleicht trifft man sich ja mal 😉

Happy Weekend euer hafenmaedchen

Café Johanna

Venusberg 26, Hamburg

Mo – Fr: 08:00 – 18:00
Sa: 10:00 – 18:00