Food

Mein Sommerrezept – Bisquittürmchen mit Beeren für #ichbacksmir

Sommerrezept_ichbacksmir_650px_bearbeitet-1

Kennt ihr das auch, Besuch kündigt sich an, ihr seid noch unterwegs und überlegt euch was hab ich noch im Kühlschrank woraus man etwas leckeres zaubern kann!? So ging es mir am letzten Sonntag, nach einem spontanem Frühstück mit einer Freundin und einem ausgiebigen Spaziergang durch den Stadtpark bin ich nach Hause gedüst und wollte noch schnell was leckeres für die Eltern zaubern. Etwas abgeschreckt war ich, denn ein ein paar Tagen zuvor ist mir ein Gebäck, was ich eigentlich für die #ichbacksmir Aktion backen wollte zweimal misslungen .

Naja schwamm drüber, bei diesen kleinen zuckersüßen Türmchen kann nicht viel schief gehen und ihr braucht ne knappe Stunde.

Für den Bisquitteig braucht ihr:

4 Eier – 4 EL heißes Wasser -100g Zucker – 70g Mehl – 35g Speisestärke – 1 Msp Backpulver

Die Eier müssen getrennt werden. Das Eiweiß habe ich in meiner Kitchenaid Artisan* mit einer Prise Salz in wenigen Sekunden steif geschlagen. Eigelb mit Zucker und heißem Wasser sehr schaumig rühren. Hierbei ist mein alter orangener lieblings Handmixer zum Einsatz gekommen, für solche Fälle könnte man allerdings auch sehr gut eine zweite Schüssel für die Küchenmaschine gebrauchen 😉 .

Mehl, Speisestärke und Backpulver vermischen und auf das Eiweiß sieben und vorsichtig unterheben. Die Eigelbmasse ebenfalls vorsichtig unterheben. Das geht auch auf kleinster Stufe mit der Maschine.

Ich habe ein verstellbares Backblech benutzt, dieses relativ klein eingestellt, mit Backpapierausgelegt und darauf den Teig verteilt.

Bei 175 Grad Ober-und Unterhitze ca 15 Minuten backen.

Bisquitkreise_und_kitchenaid_650px

Den fertigen Bisquit auf ein mit Zucker bestreutes Küchentuch stürzen und auskühlen lassen. Nun müssen Kreise ausgestochen werden, ich habe dafür einen Plätzchenausstecher in Kreisform benutzt.

Während der Teig vollständig auskühlt könnt ihr nun die Creme anrühren.

Dafür benötigt ihr:

1 Becher Schlagsahne – 1 Vanillezucker – 1Sahnesteif – 200g Doppelrahmfrischkäse – 2 EL Zucker und Saft einer halben Zitrone – Beeren je nach Geschmack ( Blaubeeren, Johanisbeeren, Brombeeren, Himbeeren oder oder…)

Den Becher Sahne mit 1 Vanillezucker und Sahnesteif steig schlagen.

Frischkäse mit Zitronensaft und Zucker cremig rühren.

Die Frischkäsemasse unter die Sahne heben und Beeren hinzugeben. Einige zur Dekoration übrig lassen.

Nun schichtet ihr kleine Türmchen und dekoriert sie mit Beeren.

Sommertürmchen_650px

Durch das Ausstechen der Kreise hat man natürlich jede Menge Teig übrig, um diesen nicht wegschmeissen zu müssen habe ich noch kleine Desserts gemacht. Einfach restlichen Teig Würfeln und in kleine Dessertgläser füllen. Die Creme obendrauf fertig!

Sommerdessert_650px

Für viele weitere Sommerleckereien schaut ihr bei Clara vorbei, dort findet ihr eine Sammlung der Rezepte.

Heute Abend werde ich mit der lieben Elbmadame und diesem Bisquitteig auch etwas leckeres zaubern, also stayed tuned oder schaut heute Abend mal bei Instagram vorbei ;). In diesem Sinne Happy Mittwoch !

euer hafenmaedchen

*Die Kitchenaid ist gesponsert.

 

Lifestyle

Impressionen von der Nordstil – ein bisschen Neon, Weihnachten und schönes für zu Hause

maskingtape_marks_nordstil_650px

Gestern habe ich mich mit einigen anderen Bloggern auf der Nordstil herumgetrieben und wir haben uns die Herbst/Winter Trends angeschaut. Vorweg muss ich sagen, wie gut das es eine Ordermesse für den Einzelhandel ist und ich vor Ort nicht einkaufen konnte, sondern nur Inspiration sammeln. Denn wenn ich hätte können, bräuchte ich ne Million auf dem Konto, ein Haus mit viiiiiiiiiel Platz und jede Menge helfende Hände zum schleppen. Nunja, das eine oder andere Teil ist nun im Kopf aber fest eingespeichert und wird mir hoffentlich irgendwann in dem ein oder anderen Geschäft über den Weg laufen. Ich werde euch nun ein paar meiner Messe Highlights zeigen. Wer mir eine Weile folgt, weiß das hafenmaedchen liebt Neon, ja immernoch ! Von daher war ich sehr angetan von den knalligen Farben der Maskingtapes von MARK´S. Diese Maskingtapes soll es im Hansen Büromarkt in der Schanze, geben, wo sonst kann ich euch leider nicht sagen. Die Tapes haben auf jeden Fall eine gute Qualität und auf einer Rolle sind 7 Meter.

Bleiben wir noch kurz bei Neon. Bei der GiftCompany haben wir uns reihenweise in die Schneidbretter und Tablettes verknallt. Alle Neonfans aufgepasst, alle anderen schnell weiterscrollen.

Neonliebe_giftcompany_650px [Weiterlesen…]

Food

So trinke ich meinen Kaffee – außerdem ein easypeasy Eiskaffeerezept

Nespresso_Krupsmaschine_mit_senseokapseln_650px_bearbeitet-1

Fast jeden Morgen ist der erste Gang nach der Dusche in die Küche und die Kaffeemaschine muss aufgeheizt werden. Dies geht bei meinem  Modell Blitzschnell und auch der Milchschaum wird easypeasy zubreitet. Milch einfüllen, knopf drücken fertig. Meine alte Maschine hatte dieses Luxusteil noch nicht, da musste ich per Mikrowelle Milch aufwärmen und per Hand mit Pumpbewegungen die Milch aufschäumen. Bei meiner neuen Krups Citiz & Milk* ist die Milch in ca 70 Sekunden aufgeschäumt und sogar kalt kann sie schäumen, was bei diesen heißen Temperaturen für einen Eiskaffee auch nicht verkehrt ist.

[Weiterlesen…]

Lifestyle

Ein Blick in meine Wohnung: Mein Schreibtisch – Ein Mix aus Design und DIY

Arbeitsplatz1_650px

Habt ihr auch einen Lieblingsplatz in eurer Wohnung? Ich habe eine ganze Ecke.

Aber fangen wir von vorn an. Letztes Jahr bei einem Besuch bei der lieben Elbmadame war ich ganz verzückt von ihrem grandiosen Arbeitsplatz. Es arbeitete in meinem Kopf und ich schmiedete einen Plan wie ich auch so einen Arbeitsplatz in meinem Wohnzimmer unterbringen kann. Es wurden wenige Möbel verrückt um genau zu sein nur eine Vitrine und schon stand der Plan. Natürlich durfte es kein beliebiger Tisch aus einem Möbelhaus sein, nein es musste etwas selbst gebautes sein. Der Tisch sollte  mehrere Funktionen abdecken, zum einen ein Schreibtisch, an dem ich gemütlich bloggen kann, der die Gemütlichkeit vom Wohnzimmer aber nicht stört. Außerdem fand ich es auch praktisch, wenn man den Tisch gelegentlich als Esstisch nutzen könnte um auch mal 8 Personen an einen Tisch zu bekommen, was in einer kleinen Wohnung ja eher selten der Fall ist. Der Dritte und letzte Wunsch war, der Tisch soll auch als Fotountergrund für Foodfotografie funktionieren. All dies habe ich nun was mich sehr glücklich macht. Gemeinsam mit meinem Vater gab es die Überlegungen alte Holzdielen zu verwenden, eine Platte zurechtzuschneiden oder einzelne Kiefernlatten aneinander zu leimen. Mit dem letzteren überraschte mich mein Vater an Heilig Abend. Kiefernlatten lagen bereit und über die Weihnachtstage wurde gesägt,geleimt und geschraubt von daher kann ich leider von keinem easypeasy DIY sprechen, da mir der Tisch gebaut wurde. Aber grundsätzlich würde ich sagen, es gibt die Möglichkeit ziemlich leicht so einen Tisch nach zu bauen. Eigentlich wollte ich Böcke unter dem Tisch haben, aber bin nun mit den Tischbeinen, die mein Vater noch in den Tiefen seiner Werkstatt gefunden hat sehr zufrieden.

Arbeitsplatz-Schreibtisch_650px

[Weiterlesen…]

Food

David Rocco – das Frischeparadies in Hamburg und ein leckeres Rote-Bete-Risotto

Davidroccoimfrischeparadies_650px_bearbeitet-1

Vor einiger Zeit war ich zu Gast im Frischeparadies am Fischmarkt. Diesen Supermarkt kannte ich bisher noch nicht, aber ich bin sehr froh darüber die Einladung zu dem Event mit Starkoch David Rocco bekommen zu haben, denn diese Topadresse war bisher eine Wissenslücke. Das Frischeparadies hält viele hochwertige und frische Lebensmittel bereit.Und von nun an schaue ich dort häufiger vorbei.

Kommen wir nun zu David Rocco, dem italienisch- kanadischem Koch. Er ist in Nordamerika ähnlich bekannt wie Jamie Oliver in Europa. Auf NAT GEO people zeigt er seit Juni immer Montags David Rocco`s Dolce India. David Rocco`s Dolce Vita und Amalfi Getaway werden folgen. Mich hat David beim live-cooking von seinen Kochkünsten überzeugt.

Nach einem „Einkaufsbummel“ durch das Frischeparadies, bei dem wir alle Zutaten für das Menü eingesammelt haben und David einige Worte zu den ausgewählten Lebensmitteln gesagt hatte ging es an den Herd.

Davidrocco_vorspeise_650px

Die Vorspeise war in windeseile zubereitet. Schinken, Ruccola, Olivenöl, etwas Zitronensaft, Parmesan und Pfeffer dazu frisches Baguette! Köstlich und dazu braucht es wirklich kein Rezept um diese Vorspeise nachzumachen.

Der Hauptgang hat mir besonders gut geschmeckt sodass ich diesen Gang bereits nachgekocht habe und euch gerne das Rezept verraten möchte.

[Weiterlesen…]

Hamburg

Monatsliebling Juni : Frühstück in der StrandPerle

Monatsliebling_strandperle_650px

Ich bin ein riesiger Fan von richtig gutem Frühstück! Und genau deshalb möchte ich euch von meinem Frühstück in der STRANDPERLE erzählen. Anfang Juni hatte ich ein paar Tage Urlaub und da habe ich mich mit einer lieben Freundin zum Frühstücken verabredet, sie hat sich gewünscht an den Elbstrand zu fahren. Nur zu gut das ich vor einiger Zeit bei einem leckerem Alsterwasser gesehen hatte, dass man in der Strandperle auch frühstücken kann. Gesagt getan, an einem Montagmorgen ging es mit der Fähre zum Elbstrand. Herrlich in der Woche morgens bei strahlendem Sonnenschein und blauen Himmel über die Elbe zu schippern. An der Strandperle angekommen, hatten wir große Auswahl an vielen Sitzplätzen, denn unter der Woche scheint es nicht so voll zu sein, was ich sehr angenehm fand. Beim durchblättern der Karte war schnell klar, das es ein großes Frühstück sein durfte, wo von allem etwas dabei war.

Strandperle_frühstück_650px

Eine leckere Käseauswahl, leckere Salami, hausgemachte köstliche Marmeladen, Brötchen & Croissant, außerdem durfte eine Latte Macchiato natürlich auch nicht fehlen. Ich mag diese Art von Frühstück ganz besonders, wo es keine abgepackten Marmeladen und Butterpäckchen gibt. Ein Frühstück unterwegs sollte schon das gewisse etwas Bereit halten. Und da seid ihr in der Strandperle auf jeden Fall richtig aufgehoben! Guter und schneller Service eine kleine aber feine Frühstücksauswahl. Und einen Traumblick noch gratis dazu! Also worauf wartet ihr noch? Los geht´s…..

elbstrand_650px

Die Strandperle eignet sich natürlich auch wunderbar zu anderen Tageszeiten und ist immer einen Besuch wert!

Strandperle                                                                                                                                                                                          Oevelgönne 60, Hamburg

Öffnungszeiten                                                                                                                                                                                              Mo – So: 10:00 – 23:00 Anfahrt                                                                                                                                                                                                    Buslinie 112 Haltestelle Neumühlen;
HVV Fähre 62 Anleger Museumshafen Oevelgönne, Neumühlen