Food

„HoHoHo“ – Ein Frühstück beim hafenmaedchen mit klotzaufklotz

Hallo Ihr Lieben !

Heute möchte ich euch an meinen Frühstückstisch einladen. Es gibt ein wunderbar einfaches Hamburger Portugiesenviertel Frühstück. Mit dabei sind ganz tolle Produkte von klotzaufklotz
Kennt ihr die schon? Wenn nicht zeig ich euch jetzt meine Lieblingsprodukte von ihnen beim leckeren Frühstück. Kaffee parat?

Croissant und Ei Wer sich hier bei mir im Portugiesenviertel rumtreibt wird sie sicher schon gesehen haben, die portugiesischen Riesencroissants, oder? In den Auslagen der Cafés kann man sie immer wieder bewundern. Sie schmecken besonders lecker wenn man sich ein belegtes Croissant toasten lässt und dazu einen heißen Galao trinkt.
Bei mir zu Hause gibt es heute ein Croissant ganz schlicht und einfach mit Frischkäse und Erdbeermarmelade, ein gekochtes Ei und dazu einen Latte Machiato.
Warum so schlicht und einfach denkt ihr euch? Damit meine neute tolle Tischdeko, die nicht nur schlicht sondern auch praktisch ist gut zur Geltung kommt.
Auf meinem Tisch habe ich nun einen praktischen Salz- und Pfefferstreuer, der gleichzeitig auch noch Platz für eine kleine Vase bereit hält. Die Produkte stehen auf einem sehr schön verarbeiteten Holzstück von KlotzaufKlotz . Und auch der sehr praktische Eierbecher ist aus dem gleichen Holz, hat eine Bohrung für das Ei und gleich dabei ein Schälchen für die Eierschale.
Ich war meine alten Eierbecher schon lange leid, denn die hatten nicht wirklich Platz für die Eierschale, immer wieder krümelte die auf dem Tisch oder auf dem Teller herum, dass war nicht schön. Deshalb bin ich sehr glücklich über diese wirklich gelungene Lösung!
Ei, Salz und Pfeffer und Kaffee
Ich durfte den Jungs von klotzaufklotz noch ein paar Fragen stellen, damit ihr ein bisschen mehr erfahrt.
 
Wer steckt hinter klotzaufklotz? Stellt euch doch kurz vor, wie kam es zu dem Namen?
Na klaro, gerne :-) Wir sind Mathias & Tim und betreiben seit jetzt schon über zwei Jahren einen kleinen Onlineshop. Dort kann man Produkte kaufen, die Mathias von Hand hergestellt hat.
Mathias ist gelernter Schreiner und gerade auf dem Weg seinen Meister zu machen. Tim hat Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet mittlerweile als Webdesigner und Programmierer.
Welches war das erste Produkt von klotzaufklotz?
Puhh, das erste Produkt. Der Name jedenfalls kommt von Bauklötzen – die wollten wir eigentlich als erstes verkaufen. Das haben wir dann aber nie gemacht 😉
Eines der ersten Produkte müsste auf jeden Fall unsere Dekovase gewesen sein.
Gibt es einen Bestseller?
Das ist unsere Messerleiste :-) Mittlerweile kann man sich sogar eine ganz individuelle mit Hilfe unseres Konfigurators zusammenstellen.
Sind Produktneuheiten geplant, die ihr schon verraten könnt?
jap, ein paar haben wir schon in Planung – genau sagen wollen wir da aber noch nichts. Nur so viel: Das Produkt wird man wahrscheinlich wieder in unserer Küchenkategorie finden können
Vielen Dank für das Interview und die wirklich schönen Produkte!
Was sagt ihr zu den Produkten? Landen sie auf eurer Weihnachtswunschliste oder auf der Verschenkenliste?
Liebste Grüße
vom
hafenmaedchen
Die Produkte von klotzaufklotz wurden mir zur Verfügung gestellt.
DIY

„HoHoHo“ – Meine Buchtipps für kreative Weihnachtsgeschenke

Hallo ihr Lieben!
Heute geht es bei mir in der Serie „HoHoHo- hafenmaedchen liebt Weihnachten“ mit einer
Buchvorstellung weiter. Es geht um Bücher aus der Rubrik Kreatives Nähen herausgegeben von LV-Buch.

Mein Atelier Couture und Pünktchen und Karos

Das Buch Pünktchen und Karos* von Chloé und Léa EVE enthält 24 Anleitungen für Accessoires, die sich besonders gut eignen als kleine Geschenke für liebe Freunde oder die Familie zu nähen.
Die Anleitungen sind gut beschrieben und mit Skizzen erklärt. Die Projekte sind unterteilt nach Schwierigkeitsgrad von Anfänger bis zum Könner, so ist für jeden was dabei.
Es gibt Anleitungen für z.B. Dekoratives. Hier findet ihr Anleitungen für Tischsets, Kissen bis hin zu Küchenschürze und Einkaufsshopper. Weiter geht es mit kleinen Schätzen wie Kulturbeutel, Brillenetui und anderen Aufbewarungsmöglichkeiten.

Umhängetasche und Kosmetiktäschchen

Und auch die kleinsten wurden in diesem Buch nicht vergessen und somit heißt die dritte Rubrik Babys Welt. Hier findet ihr Anleitungen vom Mobile bis hin zum genähten Hamburger für die Kinderküche.

Ich finde die Gestaltung und die Anleitungen in diesem Buch sehr ansprechend und laden dazu ein das ein oder ander Weihnachtsgeschenk in diesem Jahr mal wieder selbst herzustellen. Oder auch für eine kreative Freundin als Geschenk

Das zweite Buch Mein Atelier Couture* von Sylvie Blondeau beinhaltet 30 pfiffige Ideen für Täschchen, Hussen, Nadelkissen und Co.

Mein Atelier Couture

In diesem Buch findet ihr Anleitungen für Nadelkissen und Aufbewahrungsideen für eure Nähutensilien. Vom Nähmschinenüberzug, Garnrollenkörbchen bis hin zu Strickbeutel und Häkelnadeletui. Dieses Buch ist also eher was für euch wenn ihr wirklich Zubehör nähen wollt.
Auch dieses Buch ist für Anfänger bis hin zum Könner geeignet.

Vielleicht war ja für jemanden ein Buch dabei, ob als Geschenk oder für euch selbst.

Ich wünsche euch nun noch einen hoffentlich sonnigen Tag.
Liebste Grüße
euer
hafenmaedchen
Die Bücher wurden mir als Rezensionsexemplare von LV-Buch zur Verfügung gestellt. Außerdem enthält dieser Artikel *Amazonpatnerlinks.
Hamburg

„HoHoHo“ Ein ShoppingTipp in Hamburg Eppendorf – Puroville

Hallo ihr Lieben!

Heute folgt ein weiterer Artikel aus meiner kleinen Serie  „HoHoHo – hafenmaedchen liebt Weihnachten“. Letzte Woche habe ich mit einem Adventskalender DIY gestartet.

Als ich vergangene Woche, an meinem freien Montag,  mit der Mission Adventskalenderbefüllung organisieren durch Eppendorf geschlendert bin, habe ich den Laden Puroville endeckt.
Hier wurde ich schnell fündig, nicht nur für den Adventskalender. Yasmin, die  Besitzerin des Ladens stand mir mit Rat und Tat zur Seite und schnell kamen wir ins Gespräch.

Yasmin und ihr Logo

 Yasmin hat sichin diesem Jahr mit Ende Zwanzig den Traum eines eigenen Ladens erfüllt, ich finde so etwas so bewunderswert diesen Mut aufzubringen den Job zu kündigen und sich so einen Traum zu erfüllen.
Yasmin hat es gemacht und man sieht schnell wieviel Liebe in ihrem Laden steckt. Sie hat ein buntes Warenangebot von Geschenkartikeln und Inneneinrichtung. Wer auf der Suche nach einem Geschenk oder einer Kleinigkeit ist wird bei ihr sicher fündig. Der Bestseller im Laden sind Aktuell die Schriftzüge von Westpaket, die im Laden die Wände schmücken.

Mir gefiel besonders das bunte Warenangebot und die verschiedenen Marken die es bei Yasmin gibt.
So findet man z.B. Servietten von Bloomingville zu einem fairen Preis und auch nicht Markenprodukte wie z.B. schöne Vasen. Und von kitschig bis schlicht ist von allem was dabei.

Weihnachtsanhänger Eule und Glitzer Elche


Dekorationsartikel


Wer also noch auf der Suche nach Weihnachtsdeko ist, kleinen oder größeren Geschenken, sollte unbedingt nochmal bei Puroville vorbeischauen. Der Besuch im Landen verbindet sich natürlich ganz wunderbar mit einem Bummel durch Eppendorf , im Besten Fall Dienstags oder Freitags, dann kann man den Isemarkt auch gleich in die Route mit aufnehmen.
Puroville findet ihr an der Eppendorfer Landstraße 64 in Hamburg. 
Und für alle nicht Hamburger nicht traurig sein, Yasmin plant schon einen Onlineshop und wird sicher auf ihrer Facebookseite darüber informieren wann es soweit ist. 
Und bis das soweit ist plant doch einfach mal einen Hamburgtrip !

Liebste Grüße
vom 
hafenmaedchen



 

DIY

„HoHoHo“ – DIY Adventskalender

Hallo ihr Lieben !
Nun haben wir schon fast Mitte November und bei mir starten so langsam die Weihnachtsvorbereitungen! Und daran möchte ich euch natürlich gerne teilhaben lassen.
Und deshalb startet nun „Hohoho hafenmaedchen liebt Weihnachten“ !

Wir starten mit einem Adventskalender DIY !

Bevor ihr euch gleich fragt warum auf jeder Tüte die Zahl fünfzehn steht, kläre ich euch direkt auf.
Diesen Adventskalender habe ich für meine Mutter vorbereitet. Sie nimmt an einer Adventskalenderaktion mit 24 Frauen aus dem Bekannten – und Freundeskreis teil. Jeder packt 24 gleiche Päckchen/Tüten und am Ende bekommt jeder einen bunt gemischten Kalender. Ich fand die Idee sehr schön, wollte euch davon unbedingt kurz erzählen und zeigen wie ich die Tüten für sie gestaltet habe!

Ihr benötigt:

eine Nähmaschine und natürlich Garn in einer Farbe eurer Wahl
Zahlen von 1 bis 24
Ich habe für die Zahlen folgende Produkt-Etiketten* ganz einfach mit Word bearbeitet! Das Etiketten Formular könnt ihr euch runterladen und dann  die Etiketten gestalten wie es euch gefällt!

 

Zuerst werden die Etiketten auf die Tüten geklebt, am besten plaziert ihr die Aufkleber im unteren Drittel, da ihr die Tüten oben umklappen müsst um sie zu nähen zu können.
Nun lasst eurer Phansie freien lauf und testet die Zierstiche eurer Nähmaschine! Ich muss euch ehrlich gestehen, dass zum ersten Mal Zierstiche an meiner Nähmaschine zum Einsatz gekommen sind. Und schnell hatte ich von den vielen auch einen Lieblingsstich.

Na wie gefällt euch der Adventskalender? Ihr habt keine Nähmaschine und seit auf der Suche nach einer anderen Verpackungsidee? Dann schaut doch mal meinen Kalender aus dem letzten Jahr an !

Liebste Grüße
vom
hafenmaedchen

*Dieser Artikel enthält einen Amazon Partnerlink.

DIY

Ein klitzekleines DIY zum Thema Geschenke einpacken

Hallo ihr Lieben! 
Habt ihr Lust auf ein klitzekleines DIY? Ich liebe Geschenke einpacken, deshalb besitze ich auch eine ganze Schublade voll mit Verpackungsmaterialien! Naja um ehrlich zu sein sind es mittlerweile schon fast zwei Schubladen voll. Neu in meiner Sammlung sind Makierungspunkte, die nun sofort zum Einsatz gekommen sind. Ich habe die Idee schon häufiger irgendwo in den Tiefen des Internets gesehen, doch noch nie umgesetzt.

Ihr benötigt für diese Verpackungsidee:
einfarbiges Geschenkpapier
Makierungspunkte in verschiedenen Farben und Größen
etwas Schleifenband
und natürlich Klebestreifen

Das Geschenk wie gehabt einpacken und mit den Makierungspunkten verzieren, also wirklich easypeasy, aber es sieht toll aus. Was meint ihr?
Die zuckersüße Postkarte ist übrigens von eDITION-gute-geister und ich habe sie bei Servus Hamburg gekauft. Servus Hamburg ist ein wunderschöner Buchladen im Portugiesenviertel, vorbeischauen lohnt sich in Kombination mit einem Hafenspaziergang sehr.

Und wie verpackt ihr Geschenke? Oder lasst ihr sie direkt beim Kauf verpacken?
Liebste Grüße
vom
hafenmaedchen 
 
DIY

das hafenmaedchen aus dem Häuschen – ähm ne in der HandmadeKultur

Hallo ihr Lieben !

Heute möchte ich euch die neue HandmadeKultur zeigen ! Ich weiß noch ganz genau wie ich die eMail gelesen habe und vor Freude gesprungen bin als ich erfahren habe, dass mein Blog in einer Zeitschrift vorgestellt wird.
Die liebe INA vom Blog  whatinaloves hat sehr tolle Worte gefunden und mich vorgestellt. Danke liebe Ina.

Nun ist es endlich soweit und das Heft ist im Handel erhältlich. 

Ich hatte das Glück bereits am Sonntag, die Zeitschrift auf der hellohandmade in den Händen halten zu können. Und ich muss sagen ein großartiges Gefühl! Ich war ganz aus dem Häuschen :)

Liebste Grüßen
vom
happy hafenmaedchen
DIY

Heute wird AUFGEMÖBELT mit der Wohnwerkstatt Stukenbrock

Hallo ihr Lieben !

Heute möchte ich euch mit in die Wohnwerkstatt Stukenbrock nach Tostedt mitnehmen.

An einem frühen Sonntag morgen wurde mit dem kleinen Hafenmaedchenflitzer, die Elbmadame eingesammelt und es ging durch den Elbtunnel Richtig Tostedt. Die 45 Minuten Autofahrt vergingen wie im Fluge, denn wenn man zwei Bloggerinnen in ein Auto setzt gibt es reichlich Gesprächsstoff.
Angekommen in Wistedt in der Nordheide trafen wir auf weitere Bloggermädels unserer Hamburger Runde und wurden  herzlich von Marion & Ralf mit leckerem Kaffee empfangen. Zur Einstimmung auf einen tollen Tag wurde noch eine Runde geplaudert, doch schnell hieß es auf gehts, ran an die Arbeit.

Ich habe einen alten Stuhl mitgenommen und er sollte einen neuen Anstrich bekommen. 
Dieser Stuhl hat mich seit meiner Kindheit begleitet, früher in unserer Küche und heute als Zusatzstuhl in meiner Wohnung, wenn mal mehr Besuch kommt.

 
 
Mein Stuhl wurde erstmal ordentlich abgeschliffen, ich habe relativ grobes Schleifpapier verwendet, für die Sitzfläche kam auch noch der Dreieckschleifer zum Einsatz. Während fleißig geschmirgelt wurde, hatte ich noch genügend Zeit mir die finale Farbplanung zu überlegen. Ich wurde gut von meinen Bloggerkolleginnen beraten und schlussendlich ist der Stuhl weiß geworden mit drei verschiedenen minttönen als Hingucker !
Nun wird aus dem Ersatzstuhl ein richtiges Möbelstück, welches an meinem Schreibtisch im Wohnzimmer zum Einsatz kommen soll.
Wer hart arbeitet muss sich gut Stärken. Marion hat einen köstlichen Herbsteintopf gekocht. Das tat so gut und war unheimlich lecker und erinnert sofort ans Futtern bei Muttern. Auch kurz vor Ende kam Marion noch mit leckeren Apfelpfannküchlein um die Ecke und Ralf brachte noch leckeren Kaffe dazu.
Falls ihr auch mal Lust auf so einen tollen Workshop mit dem rundum Wohlfühlprogramm habt, packt euch ein paar Freundinnen ein und bucht einen Tag oder sogar ein Wochenende bei den Stukenbrocks. Alle Infos rund um die Stukenbrock Workshops findest du hier.
Und da der Weihnachtsmann ja auch bald sein alljährlichen Besuch abstattet, würde ich euch empfehlen, wünscht euch doch einen Gutschein oder verschenkt einen, denn auch das ist möglich.
Mit dabei waren NIC, die den Stein ins Rollen gebracht hat, vielen Dank dafür ! Elke von Elmasuite mit ihrem tollen alten Stuhl, der Dank Ralf nun auch nicht mehr wackelt ! Villa Stoff und ihr „kleines“ Projekt namens Cocktailsessel, Anja von das Tuten der Schiffe, meine Langzeitinstagrambekannschaft möbelte ein Schränkchen auf. Die Elbmadame hat aus dem Nähkästchen geplaudert, äh geschliffen meine ich ! Silke die ihr Schränkchen total verwandelte und Daniela von Siebenkilopaket, den für ihren Hund einen Imbiss zauberte.
Vielen Dank Marion&Ralf für den tollen Tag.
Liebste Grüße
vom
hafenmaedchen
DIY

hello handmade 2013 auf dem Kampnagel – Meine Shoppingausbeute

Hallo ihr Lieben !

Heute gab es mal ausnahmsweise keinen Sonntagskaffee im Bett, denn es hieß früh aus den Federn zu springen um ein EarlyBird auf dem hello handmade Markt zu sein.
Wie die Erfahrung aus den Vorjahren zeigt, ist es sonst nicht möglich ohne großes Gedrängel zu stöbern.

Auf dem Foto seht ihr meine Ausbeute. Eigentlich wäre es ja der perfekte Ort um Weihnachtsgeschenke zu shoppen, doch irgendwie habe ich mich heute nur selbst beschenkt.
Ich zeige euch meine Ausbeute, und vielleicht ist ja die eine oder andere Geschenkidee für euch dabei.

Los geht es mit ganz großer Stempelliebe !

Als ich diesen Stempel von MARGAMARINA  gesehen habe, wusste ich sofort der muss mit ! Ich finde der passt ganz besonders zu den Lieblingsfreundinnen oder was meint ihr? Als ich einer Freundin ein Foto von meinem Fund geschickt habe, hat sie sich gleich für das Kompliment bedankt und war verliebt in den Stempel. Wollt ihr auch jemanden eine Freunde machen, dann schnell damit in den Einkaufskorb. Von nun an werden Briefe und Kärtchen damit bestempelt.

Also wer möchte Post von mir? Ich verschicke eine Postkarte an euch und Stempel das Kompliment drauf! Wenn ihr eine Postkarte bekommen wollt schreibt einen Kommentar bis zum 10. November 2013 unter diesen Post und ich lose einen Kommentar aus 😉 !

Eine gute Überleitung zum nächsten Produkt, denn dann wären wir beim Thema Postkarte.

Das Hamburgposter von HUMAN EMPIRE Paper Goods wollte auch mit. Ich hab da ja ne kleine Umgestaltung des Wohnzimmers im Kopf und wenn die endlich mal umgesetzt ist, macht sich das Poster dort bestimmt ganz wunderbar. Bis dahin bleibt es gut verpackt und ich schau mir einfach die Postkarten an, davon hab ich gleich drei mitgenommen.

Um den Peelingzucker von EDELSCHAUM bin ich schon auf den letzten Märkten umhergeschlichen und heute hab ich ihn mir endlich gegönnt! Ich freu mich auf die nächste Wellnessdusche !

Das war meine kleine aber feine Ausbeute. Hätte ich vorher im Lotto gewonnen, wäre an jedem Stand etwas in meinen Einkaufskorb gewandert. Aber es ist ja immer wieder schön sich inspirieren zu lassen und Flyer zu sammeln, denn zum Glück bekommt man ja auch fast alles Online!
Wer leider nicht in Hamburg sein konnte, klickt sich nun einfach durch die
hello handmade hompage und geht online shoppen. Viel Spaß dabei !

Habt noch einen tollen Restsonntag !
Liebste Grüße
vom
hafenmaedchen