DIY

Buchparty „Einfach Heiraten“

Hallo ihr Lieben 

Am Samstag ging es zur Buchparty von der lieben Steffi von dem 
Gemeinsam mit der lieben Elbmadame erkundete ich die Party. Gleich zu Beginn sicherten wir uns jeder ein Exemplar des tollen Buches, welches später dann mit viel Liebe von Steffi signiert wurde.

Großes Highlight auf der Party war der gandiose Photobooth 

 (Credit: felixmatthies.com)
Sowas will ich auf meiner Hochzeit, sollte ich irgendwann mal heiraten, unbedingt!
Nun noch ein kleiner Bilderbogen von der Party. Die Steffi hat die Party mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Ich hab mich dort sehr wohl gefühlt und hatte einen tollen Nachmittag.
 Am Abend habe ich mir das Buch mit einer Freundin auf der Couch genauer angeschaut, mit dem leckeren Candybag von der entzückenden Candybar(sowas will ich auch auf meiner Hochzeit)!
Und wir sind zu dem Urteil gekommen das es ein ganz tolles Buch (so wie erwartet) ist und man es nicht nur zum heiraten benutzen kann, sondern es auch viele DIY Ideen gibt, die sich wunderbar für Kindergeburtstage, Mottopartys etc verwenden lassen!
Ich habe das Buch heute an zwei heiratswillige Kollegen weiterempfohlen ;).
Und empfehle euch in der Buchhandlung mal zu blättern.
Und Lust aufs heiraten bekommt man auf jeden Fall!
liebste Grüße
vom
hafenmaedchen
    
  

Essen und Trinken

Lätta Foodworkshop in der Taterie

Am Samstagmorgen ging es in aller Früh in Richtung Reeperbahn/ St.Pauli in die Taterie zum Foodworkshop von Lätta&Luftig.

Die Taterie ist ein kleines sehr nettes Café in der Paul-Roosen-Straße auf St.Pauli. Hier haben wir uns auch am Donnerstagabend mit den Hamburger Bloggermädels getroffen und einen sehr netten und leckeren Abend verbracht.

Den Workshop habe ich bei Rike von lykkelig gewonnen. Als ich gesehen habe, dass es eine Kitchenaid zu gewinnen gab war ich sofort Feuer und Flamme und wollte unbedingt dabei sein. Mit musste meine liebe Fototante Sabrina als Teampartner :) ! Das wir sehr gute Teampartner sind wusste ich natürlich schon vorher, aber als ich dann am Morgen um die Ecke kam und Sabrina vor der Taterie mit dem gleichem Tuch um Hals wartete war es doppelt klar! Alles völlig zufällig und der Lacher der Tages!

Aufgabe war es vier Rezepte mit Lätta&Luftig in jeweils 20 Minuten zu kreieren.
Die Rezepte wurden nach Kreativität,Geschmack und Optik in einem Punktesystem bewertet.
Und auf das Gewinnerteam warteten zwei Kitchenaids.

Los ging es ziemlich schnell und das erste Thema war Frühstück. Wir wurden losgelassen in die kleine Küche der Taterie wo 100 Zutaten auf uns warteten und der Kreativität keine Grenzen gesetzt wurden.

Wir entschieden uns für Croissant, Camembert und Marmelade. 
Daraus wurde unser
 „Fruchtiges Käsecroissant“
  
Rezept: 1 El Lätta&Luftig mit 1-2 Telöffel (je nach Geschmack und Intensität) Himbeermarmelade aufschlagen. Croissant halbieren und mit der Creme bestreichen. Mit Cammenbert belegen und etwas Himbeermarmelade und Himbeeren garnieren.
FERTIG :)

Weiter ging es mit dem Thema Gesund.

 Wir entschieden uns für Vollkornbrot mit Pestoaufstrich, Radieschen und Gurke
Daraus wurde die „Wiesenstulle“
  
Rezept: 2 EL Lätta und Luftig mit 1-2 TL grünem Pesto und Kräutern deiner Wahl (Schnittlauch,Petersilie,Basilikum etc.) aufschlagen. Nach belieben mit Pfeffer und Salz würzen.
Creme auf Volkornbrot streichen und mit Gurken und Radieschen belegen. Etwas Schnittlauch, Petersilie und Pinienkerne zum garnieren.
Lasst es euch schmecken!

Nun wird es SÜß !

Bei dem Thema süß durfte meiner Meinung nach Nutella nicht fehlen, doch da Nutella allein unserer Meinung nach zu langweilig war gab es bei uns das „Zweierlei Nussglück“.
  
Rezept für unser „Zweierlei Nussglück“ : Lätta&Luftig mit Nutella aufschlagen auf eine Baguettescheibe streichen mit gehackten Nüssen und Birne garnieren.

Lätta&Luftig mit Erdnussbutter aufschlagen ebenfalls auf eine Baguettescheibe streichen und mit Kirschmarmelade und Himbeeren garnieren. Die Kombination Ernussbuttercreme und Kirschmarmelade ist einfach superlecker. Durch die Lätta&Luftig wird die Erdnussbuttercreme besonders cremig.

Kommen wir nun zum letzten Rezept zum Thema SNACK !

Für unseren Snack wurde es nochmal deftig: „Schinkenbrot mal anders“
Unser Schinkenbrot mal anders, hat nicht klassisch Butter auf dem Schwarzbrot sondern eine Schinken-Lauch-Creme. Für die Creme benötigt ihr Lätta&Luftig, Frühlingszwiebeln, gewürfelten Schinken(oder Schinken kleingeschnibbelt) Pfeffer,Salz,Chilli. Schneidet die Frühlingszwiebel in feine Ringe und rüht alles zusammen. Nun muss das ganze kräftig gewürzt werden und auf das Schwarzbrot gestrichen werden. Garniert das ganze mit Ruccola, einer Scheibe Schinken, Parmesan und Tomaten.

So möchtet ihr nun die gute oder die schlechte Nachricht zuerst hören?
Nagut die schlechte wir haben leider nicht gewonnen. Aber wir haben fast gewonnen, der zweite Platz ging an das Team Sternchen ;), aber dem Gewinnerteam sei es gegönnt. Anna und Liske hatten tolle Kreationen, lag vielleicht auch daran das unser Tisch der Gewinnertisch war, denn wir haben an einem Tisch gemeinsam gearbeitet. Anna hat auch einen Blog der heißt Tut gut! Schaut doch auch mal bei ihr vorbei.
Ich bin gespannt ob ihr nun Hunger bekommen habt und falls ihr auch ein Rezept ausprobiert habt lasst es mich wissen.

Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag

liebste Grüße

euer

hafenmaedchen



 


#hafenmaedchengoeslondon Teil 2

Hallo ihr Lieben

Es tut mir leid das ihr ein Weilchen auf meinen weiteren Londonbericht warten musstet, aber zur Zeit ist ne Menge los und da bleibt die Kreativität leider etwas auf der Strecke…

Heute zeige ich euch natürlich weitere Shopping Tipps, denn meine Reise war dadurch ja sehr geprägt 😉

Tag 2
 im Westfield Shopping Centre
Am zweiten Tag machte ich mich gleich nach dem Frühstück auf den Weg in die riesige Shoppingmall.
Gerade bei schlechtem Wetter ist dieses Center sehr zu empfehlen. Hier findet man alle Shops die man so braucht. Es gibt auch einen extra Bereich, nennt sich The Village, mit Designerläden. Für die jenigen die den passenden Geldbeutel haben 😉

 The Village

 

 kate spade & UGG 

und viele andere tolle Shops gibt es dort

Leider gab es bei kate spade nicht mehr die wundervollen „Hi 5“-Handschuhe die ich ja so gern gehabt hätte! Aber ansonsten lohnt sich auch ein Besuch in diesem Store, hier gibt es auch ganz tolle Armreifen, Handyhüllen und ne ganze Menge andere schöne Dinge, allerdings nicht für den den kleinen Geldbeutel.

Meine Shoppingergebnisse möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. Ich habe mir im Westfields bei Debenham die Urban Decay Naked Palette gegönnt. Mit der habe ich schon lange geliebäugelt und auf vielen Blogs bewundert. Und nun durfte ich sie endlich mal live sehen und hab natürlich zugeschlagen. Außerdem habe ich noch bei Gap, das gepunktete Jeanshemd und den knalligen Pinken Pulli gekauft, beides Sale-Schnäppchen.

Gute Snacks dürfen beim shoppen natürlich auch nicht fehlen, und da gab es natürlich auch ne ganze Menge Auswahl im Center. Ich hab mich für leckeres Sushi entschieden und später noch eine kleine Coffeebreak mit Macaroons und Postkarten schreiben.

youmesushi & Butlerschocolatecafé
Das war mein Tag im Westfield, vielleicht habt ihr ja auch Lust auf shopping bekommen.
Ich kann es euch auf jedenfall empfehlen.
Den Abend haben wir dann am Leicester Square in einem gemütlichen Pub mit Pubfood ausklingen lassen.
So das war mein Teil 2. Es wird auf jedenfall noch einen dritten Teil geben und ganz vielleicht noch einen vierten Teil. 
Lasst euch überraschen.

liebste Grüße
euer hafenmaedchen

Frage-Foto-Freitag #drei/zwanzig13 – heute modisch

Hallo ihr lieben…. 

Heute bin ich beim modischen Frage-Foto-Freitag von Steffi dabei. 
Falls ihr mehr Mode sehen möchtet schaut auch bei ihr vorbei. 
 
 
Ich liebe meine Ikea Kleiderstange, da hängen immer meine aktuellen Lieblingsstücke… 
 
In diese Stiefel habe ich mich damals in der Schanze verliebt. Im Internet habe ich sie dann etwas günstiger erstanden. Seitdem haben sie mich schon viele Kilometer begleitet und einen Besuch beim Schuster haben sie auch schon hinter sich….

Ich liebe meine Tüchersammlung, sie wächst stetig, denn häufig ist trotzdem kein passendes Tuch dabei 😉
Etwas gemütliches braucht man auch im Kleiderschrank.  Diese Hose hab ich aus London mitgebracht! Primark!

Diesen Pulli habe ich in der neuen Maxi gesehen, bin schon zu Zara gerannt, doch konnte ihn leider nicht finden. Wenn ihn jemand sieht, bitte ganz laut HIER schreien ! Danke 😉