holy.shit.shopping

Heute ging es mit Steffi zum HOLY.SHIT.SHOPPING. Dies war ein ganz toller Markt mit vielen Künstlern und Designern laut Flyer 150! Viele tolle Sachen gab es dort zu kaufen. Die Halle war leider etwas frisch, es war in der Halle des Großmarkt Hamburg. Aber das Ambiente und diese vielen schönen Dinge machten es wieder gut. natürlich konnte ich auch nicht gehen ohne etwas zu kaufen und so kaufte ich mir. Ein paar Postkarten von „berliner toechter“ und ein Frühstücksbrettchen mit der Aufschrift “ Her mit dem schönen Leben“.
 Außerdem hab ich noch diese wundervollen Herzchentütchen gefunden. Die mussten auch einfach mit. Ich hätte doch noch so viele schöne Sachen kaufen können, doch ich hab meine Geldbörse lieber geschont und bin noch mit der lieben Steffi lecker Pizza im Vapiano essen gegangen.
Ein rundum gelungener Nachmittag mal wieder.
Zu Hause angekommen, hab ich es mir nun gemütlich gemacht und meinen Spiegel mal neu dekoriert, mit meinen neuen und alten Karten und
Fotostreifen…..

Mit dem Handarbeitskreis auf dem Stoffmarkt =)

Heute war ich mit meinem neuem Handarbeitskreis auf dem Stoffmarkt!

Nein Spaß beiseite. Fünf hübsche, dynamische und kreative Köpfe haben sich auf dem Stoffmarkt rumgetrieben auf der Suche nach schönen Stoffen. Da wurde das eine oder andere Schnäppchen geschlagen. Mädels ich bin gespannt auf eure Werke, und vielleicht lad ich euch doch alle mal zum Kaffeeklatsch ein. Bei Torte,Kaffe und Tee können wir dann ne kleine Schnittmusterbörse machen =).
Also ich muss sagen ich war heute schon ganz fleißig und hab noch ein Kosmetiktäschchen genäht, das diesmal viel besser geworden ist. Außerdem hab ich dann noch eine Hülle für meinen Kalender genäht.

Ein Frühstück mit den Liebsten…

Wir lieben es neue Cafés auszuprobieren. Heute war eigentlich das Café Klatsch das Ziel, doch die Villa Meer sah auch sehr verlockend aus und so kam es das wir es uns dort gemütlich machten…

Die Auswahl war überschaubar, aber man konnte etwas finden.
Ich entschied mich für das Frühstück Ijsselmeer mit Rührei.
Das Frühstück war sehr nett angerichtet und auch sehr lecker. Besonders verlockend sahen die Torten auf dem Tresen aus, also ich komme wieder zum Torte essen…
Gut gestärkt, bummelten Steffi und ich noch durch die Schanze mit dem Ziel PHOTOAUTOMAT.
Im Kiosk des Haus 73 wurde noch ein Old School Lipstick gekauft als kleine Requisite für das Fotoshoot im Automaten.



Nach einem sehr lustigen Shooting im Photoautomaten machten wir uns auf den Weg nach Altona, wir fuhren mit dem Bus aus dem wir dann doch sehr plötzlich wieder raussprangen da wir das Bernstorfstraßenfest entdeckten. Bei gemütlicher Atmosphäre schlenderten wir über das Straßenfest und stießen auf die Paul- Roosen-Straße. Hier sollte es einen Kunstkiosk geben, den wir auch entdeckten und schnell von den vielen schönen Sachen begeistert waren. Im Edeka gegenüber kauften wir uns noch eine leckere Schorle, ich entschied mich für Rhabarber, Steffi für Apfel. Mit großen Einsatz öffnete die Steffi die Flasche… aber schaut selbst!

Nach einem kurzen Bummel durch Altona entschieden wir uns dann für einen Besuch bei meinem Lieblingsitaliener im Portugiesenviertel.

Schanziger Nachmittag…

Heute testeten bente und ich mal ein kleines Cafe in der Weidenallee…

Super nette Bedienung, tolle Atmosphäre und leckerer Kuchen.

Anschließend schauten wir uns noch in der Second Schanze um und bummelten danach durch die richtige Schanze.

Der Nachmittag endete mit einem Leckerein Eis von „Eis Schneider, Schulze oder Schmidt“ wie heißt der Laden nochmal Bente ????? =)