Lifestyle

Sommerdrink mit Miamée – Ein Picknick auf der Wiese + Giveaway

Miamee-Picknick-650

WERBUNG / Der Sommer steht vor der Tür und dieser hat sich auch schon für einige Tage gezeigt. Einen dieser sonnigen Tage habe ich ganz weit draußen auf dem Lande verbracht und dabei einen neuen leckeren Drink mit Miamée probiert,  den ich euch heute vorstellen werde. Zu diesem Shooting möchte ich aber etwas ausholen, denn ich habe eine ganz tolle Requisite dafür gekauft. Auf dem Hamburger Hafengeburtstag wurde ich auf ein tolles Label aufmerksam Die Edelwerker – individuelle Möbel aus Holz. An ihrem Stand auf dem Hafengeburtstag konnte man sich Obstkisten personalisieren lassen, das musste ich natürlich sofort, machen. Denn ich hatte im Hinterkopf schon die Idee für das Picknick auf einer Wiese. Schnell entschlossen musste es eine Obstkiste mit der Aufschrift hafenmaedchen sein !Miamee- Pink- Strohhut

 

Kommen wir nun zum Drink für das Sommerpicknick. Miamée kommt ganz hübsch daher mit einem grandiosen Label. Die Flasche sieht wunderschön aus und Miamée ist mit  feinen Goldpartikelchen in der Flasche ein echter Hingucker auf jeder Sommerparty, ob Grillen, ein entspanntes Picknick mit Freundinnen oder als Aperitif vor dem nächsten Dinner, er findet seinen Einsatz. Dieser fruchtige Likör kommt in zwei Geschmacksrichtungen daher, zum einen ROUGE mit Waldbeere, Quitte und einem Hauch Hibiskus, zum anderen Orange verfeinert mit Holunderbeere und ebenfalls einem spritzer Hibiskus.

Miamee-Picknick von obenIch dachte mir was passt besser zu einem erfrischendem Drink an einem Sommertag als frische Beeren, richtig nix. Ich habe für euch einen Drink gezaubert ohne viel ChiChi, sondern ganz simpel aus Miamée, Prosecco und Sommerfrüchten deiner Wahl, die die Obstschale gerade her geben. Bei mir waren es Blaubeeren, Himbeeren und Erdbeeren, diese abwechselnd auf einen Spieß stecken und  mit Minze garnieren. Für einen besonderen Frischekick, gab es bei mir noch eine Limettenscheibe dazu.

Miamee- Drink -Prosecco

Füllt das mit Obst beladene Glas nun zu einem Drittel mit Miamée eurer Wahl und gießt es mit Prosecco auf. Eiswürfel sind unbedingt empfehlenswert, die fehlten bei diesen Bildern leider aus logistischen Gründen.  Euer Kreativität sind natürlich keine Grenzen gesetzt, aber ich finde Miamée hat schon einen leckeren Eigengeschmack, den man nicht mehr großartig durch irgendwelche Zusätze verändern muss.

Habt ihr auch Lust bekommen, dieses neue Sommergetränk zu testen? Dann habe ich gute Nachrichten, denn ich darf 3 Mal 2 Flaschen Miamée an euch Verlosen! Lest euch dazu bitte die folgenen Teilnahmebedingungen gründlich durch.

Teilnahmebedingungen Miamée Gewinnspiel :

*Teilnahme erst ab 18 Jahren!

*Bitte schreibt einen Kommentar, zu welchen Anlass ihr Miamée genießen wollt!?

*Hinterlasst auf jedenfall eine eMailadresse im Kommentar, damit ich euch über euren Gewinn informieren kann!

*Schreibt einen Kommentar bis zum 5. Juni 2016 18 Uhr. Der Gewinner wird von mir benachrichtigt und ihr erklärt euch damit einverstanden, eure Adresse im Falle eines Gewinns mitzuteilen, die ich dann an Miamée weitergeben darf.

*Teilnahme nur in Deutschland, Versand in andere Länder nicht möglich.

*Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden!

*Viel Glück und übers teilen des Beitrags freu ich mich natürlich sehr!Miamee-Drinks-collage

 

Für alle die nicht gewonnen haben, oder sofort Lust auf ein Fläschchen haben, können im Storefinder herausfinden wo es Miamée zu kaufen gibt. Weitere Inspiration für leckere Drinks findet ihr bei Scones & Berries und ganz bald auch bei Jenny und Rebecca von RheinherztElbe. Cheers !

Hamburg

Monatsliebling im Mai -TM Room 77- LIV Interior Concept Store

Monatslieblin-liv-Interior

Es ist höchste Zeit euch diesen wunderbaren Concept Store zu zeigen, ich hoffe viele Hamburger unter euch kennen ihn schon? Wenn nicht sofort hin da ! Bei TM Room 77 findet ihr ganz wunderbare Wohnacessoires von liv Interior. Ich finde hier ist nichts von der Stange und man kann einiges entdecken. Anfang des Jahres wurde der Laden renoviert und das macht ihn noch ein ganzes Stück schöner. Vorher war der Laden eine kleine Schatzkammer und Fundgrube, dennoch etwas überladen. Mir gefällt der Umbau sehr gut, nun ist alles ganz hell ein bisschen aufgeräumter und  hübsch farblich abgestimmt arrangiert. [Weiterlesen…]

Hamburg

Kochdate- Schweden Bistro auf Achse hafenmaedchen meets Elbcuisine *Werbung

*Werbung – Kooperation mit Ikea – Schwedenbistro auf Achse

Potrait-Hafenmaedchen-Elbcuisine

HEJ ! Heute lass ich die Katze aus dem Sack. Denn es gibt spannendes zu berichten. IKEA goes Foodtruck und Elbcuisine und hafenmedchen gehen mit! Ja richtig gehört. Ikea plant eine Tour durch Deutschland mit verschiedenen Stops in 25 Städten. Und in Hamburg sind wir dabei! Wir haben für das Schwedenbistro auf Achse einen leckeren LAX- Burger für euch entwickelt, den ihr am 2. Juni 2016 auf der Streetfood Session auf dem Spielbudenplatz probieren könnt.

Zutaten fuer PulledLAX-in-Klappbroed

Wie meine treuen Leser wissen, ich liebe Burger und ich liebe Streetfood. Der Liebste und ich treiben uns gerne auf den Hamburger Streetfood Events rum und haben natürlich unsere Lieblingsburger. Hier habe ich darüber bereits berichtet. Fisch kommt bei mir leider viel zu selten auf den Tisch, darum nahm ich die Herausforderung von Ikea gern an und habe gemeinsam mit der lieben Bianca von Elbcuisine einen Lachsburger entwickelt. Wir haben einen sommerlichen Tag genutzt um fleißig zu rühren und abzuschmecken.

Kochdate-hafenmaedchen&Elbcuisine

Wir freuen uns sehr, wenn ihr zahlreich erscheinen werdet um unseren leckeren Burger zu probieren. Lachs im leckeren schwedischen KlappBRÖD und dazu eine köstliche Remoulade mit leichter Knoblauchnote. Und klingt das gut? Kommt Ihr? Ich, als Streetfoodlieber freue mich schon sehr auf den Tag hinter den Kulissen eines Foodtrucks und bin schon sehr gespannt auf das Schwedenbistro auf Achse.

Collage-PulledLAX-im-Klappbroed

 

Sieht das nicht köstlich aus? Wer Lust auf frisch gegrillten LAX bekommen hat und auch ein bisschen Streetfoodluft schnuppern möchte, packt seine Liebsten ein und kommt vorbei. Und bitte Hallo sagen nicht vergessen, wenn ihr uns seht. Regen ist für den 2.6 natürlich abbestellt.

Wir freuen uns auf euch !

Und nicht traurig sein, falls ihr in Hamburg nicht dabei sein könnt, schaut mal in die Facebookveranstaltung wann das Schwedenbistro vielleicht in eurer Stadt vorbeischaut.

Pulled-LAXBurger

Food

Startschuss in die Spargelsaison – Grüner Salat mit Erdbeeren und Spargel

GruenerSpargel-Erdbeeren-salat

Oh wie herrlich die Erdbeersaison beginnt, ich habe bereits die ersten deutschen Erdbeeren gesichtet und auch der Spargel ist da. Juhu ! Grünen Spargel ess ich erst seit letztem Jahr, da ich habe ich ihn zum ersten Mal gekauft und in der Pfanne leicht angebraten und zu Pasta gegessen. Köstlich, schon da habe ich mich gefragt, warum hab ich den noch nicht häufiger gegessen. Ich glaub das ist frei nach dem Motto „Wat de Buer nich kennt, dat frutt he nich!“. Bei Mutti gab es natürlich immer weißen Spargel ganz klasisch mit Kartoffeln, Sauce Hollandaise und Schinken. Nungut, die Zeiten ändern sich und da ich die Spargelsaison nun eröffnet habe und es zum zweiten Mal bei uns diesen leckeren Salat gab, möchte ich euch das Rezept nicht vorenthalten. [Weiterlesen…]

Hamburg

Hoteltipp Hamburg – Das Henrihotel eine Auszeit in der eigenen Stadt

Auszeit-Henrihotel-Hamburg_bearbeitet-1

Es ist schon eine Weile her, als ich eine kleine Auszeit in der eigenen Stadt genommen habe. Ich war zu einem tollen Event von dem Ottoblog Soulfully zum Thema Komplimente eingeladen. Gemeinsam mit vielen anderen Bloggern haben wir einen Tag unter dem Hashtag #nurmalebensagen verbracht. Es  ging  um Komplimente,Videodreh und vieles mehr. Gemeinsam haben wir z.B. ein Video gedreht, welches ihr hier bestaunen könnt. Außerdem habe ich mich im Januar bereits  dem Thema Komplimente angenommen. Im Rahmen dieses Events wurde mir ermöglicht in einem Hotel zu übernachten, obwohl ich auch aus Hamburg komme und das Event in Hamburg stattfand. Ich musste nicht lange überlegen, ob ich im Hotel schlafen wollte, denn wie oft sehe ich Bilder von tollen Hotels in Hamburg und denke, oh da möchte ich auch mal schlafen. Und ich muss sagen ich würde es jederzeit wieder tun, ein Tapetenwechsel tut einfach so gut. Nun möchte ich dem Henrihotel ein Kompliment machen und #nurmalebensagen wie schön es dort ist. [Weiterlesen…]

Food

Mein erster veganer Burger – ein veganes Event mit Edeka

Edeka_Vegan_0118Es gibt Events bei denen muss ich nicht lange überlegen und bin sofort Feuer und Flamme und freue mich eingeladen zu sein. So auch vor kurzem geschehen, als die Einladung von Pony&Blond zum veganen Edekaevent eintrudelte. Edeka lud zum ersten Food Lab in die vegane Kochschule Kurkuma. Nun denkt ihr euch: „Vegan?“ „Das hafenmaedchen futtert doch einen Burger mit Fleisch nach dem anderen!“ Ja ganz genau, ich habe mich noch nie getraut einen veganen Burger zu bestellen, zu gern ess ich Fleisch. Aber ich bin auch immer neugierig auf Neues, und bei einem veganen Event, bleibt mir nicht die Wahl und somit musste ich einen veganen Burger probieren. Und wie ich diesen Burger fand erfahrt ihr nun in diesem Blogpost. [Weiterlesen…]

Food

Picknick im Bett – Tischregel Nummer 1: „Es darf wild gekrümmelt werden! *Werbung

*Werbung –  Dieser Blogpost entstand in Zusammenarbeit mit Miree

Teaser-Miree-PicknickBett

TISCHREGELN – Nein Danke ! Heute erfinden wir einfach mal neue. Ich zeige euch einen meiner Lieblingsorte für kleine Leckerein. Wie viele ja wissen, ich liebe es Morgens in meinem Bett einen Kaffee zu trinken, und auch ein Frühstück im Bett gibt es bei mir häufig. Dafür hatte ich bis vor kurzem einen ganz praktischen Ikea Malm Tisch, der über dem Bett plaziert wurde und ganz easy hin und her gerollt werden konnte. Nun musste der Tisch leider weichen, für mein neues Boxspringbett. Darüber werde ich ein anderes Mal auch noch ausführlicher berichten, kommen wir zurück zum Essen im Bett. Denn diese Leidenschaft ist nicht gemeinsam mit dem Tisch ausgezogen, weiterhin darf im Bett geschlemmt und natürlich auch gekrümmelt werden. Ich durfte gemeinsam mit Miree* neue Tischregeln erfinden. Und meine lautet ganz klar “ Es darf WILD gekrümmelt werden!“ Das Wild bezieht sich auf die feine Wildsalami, die in meinem köstlichen Rezept verwendet wurde! Dazu gleich mehr. [Weiterlesen…]

Lifestyle

Muttertag- Meine Geschenkempfehlung ein Kaffeeabo für 3 Monate von Tchibo *Werbung

*Werbung – Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Tchibo.

Teaser-Muttertag-Fruehtueckstisch-650px

Am 8. Mai ist MUTTERTAG- Ein besonderer Tag oder ein Tag wie jeder andere? Celebriert ihr den Mutttertag? Und wenn ja wie macht ihr das? Meine Mutter und ich sehen uns nicht besonders häufig, es gibt keine Regelmäßigkeit, also einfach immer dann wenn es passt. Seit meinem Auszug vor nun fast ziemlich genau 7 Jahren haben wir ein kleines Ritual zum Muttertag, dass wir bisher fast jedes Jahr umgesetzt haben. [Weiterlesen…]

DIY

Frühlingserwachen – Indoorbalkon mit DIY Pflanztopf und Makramee *Werbung

*Werbung – Dieser Beitrag enstand in Zusammenarbeit mit Compo 

Little-Balcony-650px

Endlich ist der Frühling da, und damit startet für viele die Balkon und Gartensaison. Ich habe leider keinen Balkon, wirklich sehr schade, denn ich würde ihn in die schönste Oase der Stadt verwandeln wollen. Nunja wenn keiner da ist, kann man das leider nicht ändern und macht das Beste draus, und gestaltet seine extra tiefe Fensterbank im Wohnzimmer zu einem kleinen Zimmerbalkon. Mein Wohnzimmer hat insgesamt drei Fenster, die den Raum zu einem sehr lichtdurchfluteten machen. Ich mag es hell, wer nicht!? Bei meinem Doppelfenster habe ich das große Glück, dass die Fensterbank besonders tief ist. So habe ich schon immer ein Kissen oder eine Decke dort liegen um hier gemütlich meinen Kaffee zu trinken, zu telefonieren oder das treiben im Portugiesenviertel zu beobachten. Letzteres ist immer besonders spannend, wenn es zu kleinem bis größerem Verkehrschaos kommt. Ich habe meine Fensterbank nun für den Frühling frisch gemacht und dabei kamen mir die neuen Pflanztöpfe von Compo sehr gelegen. 

Composana-collage-DIY-topf-650px_bearbeitet-1

Die Töpfe sind besonders praktisch für kleine Pflanzprojekte in der Wohnung. Einfach und sauber pflanzen, der Slogan passt wie ich finde sehr gut. Die Töpfe erinnern mich ein bisschen an einen Joghurtbecher 😉 Deckel aufreißen Löffel ähhhm ich meine Schaufel rein eine kleine Mulde bilden, Pflanze rein und festdrücken fertig. Erspart lässtige Blumenerdereste in Säcken. Auch am Boden befindet sich eine Folie die natürlich vor dem gießen abgezogen werden muss, nun nur noch einen Unterteller drunter stellen Fertig könnte man sagen. Wenn einem das Etikett der Töpfe gefällt, nein das wollen wir natürlich nicht im Wohnzimmer stehen haben, deshalb habe ich mir ein kleines DIY ausgedacht wie man die Töpfe ganz easy verschönern kann.
Die Ettiketten lassen sich ganz einfach und Rückstandslos vom Topf entfernen, sodass wir einen schlichten schwarzen Pflanztopf haben. Wie ihr ja auch schon in meinem Tischdekopost gesehen habt bin ich großer Fan der pinken Kordel, die nun auch wieder zum Einsatz kommen durfte. Orientiert daran habe  ich mit pinkem Neonspray Klebeettiketten gefärbt und anschließend auf die Töpfe geklebt.

DIY-Zutaten-Pink-650px

DIY Compo Pflanztopf

Compo Pflanztopf* – Unterteller für Pflanztopf –  Sprühdosen NEON** z.B. von Belton – Klebeetiketten rund 60,0 mm–  Garn – Schere – Schaufel und natürlich eine schöne Pflanze

 So wirds gemacht:

Die Klebeetiketten auf eine Unterlage positionieren und mit reichlich Abstand mit der Sprayfarbe ansprühen, bis das gewünschte Ergebnis zu sehen ist. Ich habe die Etiketten nur leicht besprüht, sodass ein leichter Sprenkellook zu sehen ist. Diese lasst ihr nun einige Stunden trocknen. Der Compo  Pflanztopf wird derweil bepflanzt. Wenn die Etiketten getrocknet sind, beklebt ihr den Topf mit den Neonpunkten, natürlich ist auch jede andere Lieblingsfarbe möglich.

Composana-DIY-Material-650px

Und denkt immer daran! Weniger ist Mehr! Nicht zuviele Punkte aufkleben. Wie genau ihr sie positioniert, ob in einer Reihe, diagonal oder einfach Querbeet entscheidet natürlich ihr, je nach Geschmack. Zum Abschluss habe ich noch eine Kordel benutzt um den Topf zu verschönert, hierfür eignet sich auch super Schleifenband.

Composana-DIY-Blumentopf-Punkte-650px

Ich finde pink macht einfach Laune auf meinem kleinen Indoorbalkon, und hier kann ich ein kühles Erfrischungsgetränk nach Feierabend entspannt zu sich nehmen. Ein weiteres kleines Higlight ist mein Makramee im Fenster.

DIY-Makramee-650px

Für das Makramee habe ich die Anleitung von Garn und mehr benutzt, hier ist es recht einfach in einem Video erklärt und damit muss ich das Rad nicht neu Erfinden, denn Birgit hat ein schönes Video zur Verfügung gestellt. Klickt doch mal rein. Ich gebe euch den Tipp, haltet den Blumtopf den ihr verwenden wollt bereit um die Abstände festzulegen. Hier gilt probieren geht über studieren. Die Knüftechnik ist grundsätzlich ganz einfach bei diesem Modell, es kommt nur auf die Abstände an, sodass der Topf am Ende gut hängt.

Little-Balcony-details-650px

Ich finde die Kompostition aus Hängepflanze und großer Topfpflanze sehr gelungen und freue mich auf den nächsten Feierabend auf der Fensterbank, das Lammfell und das Kissen für den Rücken laden zum verweilen ein. Was sagt ihr, gefällt euch mein kleiner Indoorbalkon? Ist das vielleicht auch eine Lösung für die Balkonlosen unter euch? Wenn ihr andere Ideen habt, teilt eure DIY Idee gern mit Compound Gewinnt ein tolles Wochenende im Bikini Berlin! Viel Glück <3

euer hafenmaedchen

Food

Zeit für Salat – Feldsalat mit Preiselbeer-Portwein-Dressing

Teaser- Feldsalat-650px

Der Frühling ist da und für mich eröffnet sich damit  immer die Salatsaison. Im Winter schmeckt mir Salat nicht besonders, aber wenn die Tage wieder heller und länger werden kommt die Lust auf Grillen &  Salat und damit auf verschiedene Variationen. Heute habe ich eine besonders leckere, wie ich finde für euch. Wer süß und salzig gemeinsam sehr mag, kommt bei Preiselbeer-Portweindressing auf jedenfall auf den Geschmack. Portwein, das Getränk des Portugiesenviertels Hamburg, ich werde fast täglich begrüßt mit den Worten „Ein Portwein,Schatz?“ :) meistens lehne ich dankend ab. Nach dem Essen beim Lieblingsportugiesen schmeckt mir weißer Portwein auch besser als roter. Aber zu Weihnachten bekomme ich jedes Jahe eine Flasche roten Portwein geschenkt ! Als ich nun das Rezept für dieses leckere Portweindressing endeckte, wurde die Flasche endlich mal geöffnet und den Rest des Jahres findet sich nun Verwendung. [Weiterlesen…]