DIY

DIY -Adventskalender eine Idee für Männer oder Getränkeliebhaber

Ein gold und Silberfarbener Adventskalender in  der Weinkiste gefüllt mit Craftbeer für den Mann.

Adventskalender das große Thema im November. Jedes Jahr steht man vor der gleichen Frage, was kommt rein in den Adventskalender. Für Männer ein besonders schwieriges unterfangen, die brauchen ja einfach nicht soviel Nippes wie wir Frauen. Für die Beste Freundin, ist ein Kalender schnell gefüllt, etwas Nagellack, ne Maske und die Lieblingssüßigkeit, da fällt mir so einiges ein. Im letzten Jahr habe ich zum ersten Mal einen Adventskalender für den Liebsten gefüllt und stand vor der großen Frage was mache ich. Ich bin dann bei der Recherche im Internet über den Bierkalender gestolpert. Da mein Freund nicht der klassische Biertrinker ist, aber immer auf der suche nach etwas „geilem“ zu trinken. Die Frage stellt sich hier öfter: „Haben wir noch was geiles zu trinken?“ 😉 Meist muss ich verneinen, da sich mein Getränkevorrat hauptsächlich auf Wasser und Wein beschränkt. Und so war die Idee geboren, durch einen großen Suppermarkt zu stöbern und verschiedenste Getränke zu sammeln.

diy-maenneradventskalender-bier [Weiterlesen…]

DIY

DIY -Alternativer Adventskranz mit Ball Mason Lieblingsgläsern -plus kleines Giveaway

adventsgesteck-ansicht-oben-masonballWERBUNG- Die Adventszeit nähert sich mit großen Schritten, und ich bin in diesem Jahr bereits bestens vorbereitet. Mein Adventsgesteck für den Küchentisch auf dem Lande ist bereits in trockenen Tüchern. Bei mir gab es die letzten Jahre schon kein klassisches Adventsgesteck mehr, ich finde es gibt viele wunderschöne alternative Ideen. Und so habe ich mich in diesem Jahr mit Lieblingsgläsern ausgetobt. Ihr habt doch sicherlich auch Lieblingsgläser im Schrank oder? Zu meinen Lieblingsgläsern gehören die schönen Ball Mason Gefäße die ich in unterschiedlichsten Ausführungen habe, von groß bis klein und deren Einsatz einfach unglaublich vielseitig ist. Gerne verwende ich die Gläser für Joghurt oder Mittagessen, durch den Schraubverschluss, ist das Essen so immer sicher eingepackt. Oder die Vorratshaltung auf einem offenen Regal ist auch hübsch anzusehen. Aber die Gläser eignen sich nicht nur zur Lebensmittelaufbewahrung, sondern sind auch ein absoluter Hingucker in Sachen Deko. Absoluter Dekoliebling ist das Große Dekoglas.

Das Große Dekoglas habe ich mit etwas Kunstschnee und einem Tannenbaum ist ein kleines Winterwonderland verwandelt. Die Batteriebetriebene Sternchenlichterkette sorgt für etwas Weihnachtsstimmung. Eine große Auswahl weiterer Original Ball Mason Gläser findet ihr bei Lieblingsglas*.

[Weiterlesen…]

Food

Meine erste Kenwood Küchenparty zum Thema Kürbis im Oktober – Rezept Kürbis-Ziegenkäse-Quiche

kkp-kenwood-cooking-chef

WERBUNG* – Schon lange wollte ich euch von meiner ersten Kenwood Küchenparty berichten. Doch ein defektes MacBook, welches 14 Tage auf sich warten ließ kam dazwischen, somit keine Möglichkeit Bilder zu bearbeiten. Ein viel zu volles Emailpostfach und das analoge Leben hielten mich von der Berichterstattung ab, aber nun ist es endlich soweit und ich möchte euch von der Party erzählen und noch schnell ein Herbstrezept mit euch teilen, bevor es hier auf dem Blog mit Adventsthemen weiter geht.

Vier Wochen ist sie nun her meine erste Küchenparty mit der Kenwood Cooking Chef, und ich blicke gerne zurück und freue mich bereits auf das nächste Wochenende, denn dann folgt schon Küchenparty Nummer Zwei ! Sehr sehr aufgeregt fuhr ich an einem Samstagnachmittag Richtung Mietküche, das Auto voll beladen mit Küchenmaschine, Einkäufen und Dekomaterial. Nun hieß es alles in die Küche schleppen und den Raum hübsch herrichten. Ich hatte eine großartige Assistentin. Meine Mutter half mir bei den Vorbereitungen in der Küche, so hatten wir in sage und schreibe 45 Minuten die Mietküche auf Vordermann gebracht, gaben uns ein Highfive und sagten uns: „Wir sind ein gutes Team das können wir häufiger machen“ 😉 !

gedeckter-tisch-kuerbis-deko [Weiterlesen…]

Lifestyle

Neue Poster für mehr Gemütlichkeit im zweiten Zu Hause – Shopvorstellung Desenio

desenio-posterauswahl-buero-florales-und-typografie

WERBUNG – Das schöne an meinem zweiten Zu Hause ist ja bekanntlich das ich hier noch unendliche Dekorationsmöglichkeiten habe. Hier gibt es jede Menge Platz und Raum für Raum bringe ich immer ein bisschen mehr meinen Touch in die Wohnung des Liebsten. In meinem Zimmer hatte ich da natürlich völlig freie Hand, wobei mein Büro auch ein Durchgangszimmer zum Balkon ist und daher nun auch kein plüschiger rosa Mädchentraum sein sollte, aber das passt eh nicht so richtig zu mir von daher entschied ich mich für blau & grau mit viel weiß. In einem vorrigen Post berichtete ich bereits. Aber in den letzten Monaten ist noch ein bisschen mehr Gemütlichkeit eingezogen. Da haben die Poster aus dem Onlineshop DESENIO* natürlich einen großen Teil dazu beigetragen. Für mein Büro habe ich mich für Florales und TYPO entschieden. Ich finde die Kombination aus Eukalyptus, Monstera eine wirklich gelungene Auswahl. Den Platz über dem Tagesbett habe ich für die drei Bilder gewählt, da sie dort absolut gut zur Geltung kommen. Monstera & Eukalyptus sind ja absolute Trendpflanzen, in meiner Wohnung in Hamburg habe ich auch immer wieder Eukalyptus  in der Vase und auch ein großes Monsterablatt. Man munkelt unten bei der Oma des Liebsten gibt es noch eine großere Monstera, die muss ich ihr dann wohl mal abschnacken ;).

collage-desenio-poster-kueche-buero

[Weiterlesen…]

Ein Spaziergang durch die Nachbarschaft mit der Olympus OMD E-M10 – Großneumarkt & Wexstraße in Hamburg

Einen Fotospaziergang habe ich schon lange nicht mehr durch Hamburg gemacht. Unzählige Male schon habe ich meine schwere Spiegelreflex Kamera in der Tasche herum geschleppt und dann doch nicht heraus geholt. Seit ein paar Tagen bin ich nun aber endlich Besitzerin einer kleineren Systemkamera. Es ist ja bekanntlich nicht leicht eine kleine Kamera zu finden, die an die Qualität einer Spiegelreflex herankommt. Doch es hat sich einiges getan auf dem Kameramarkt und ich habe mich mit anderen Bloggern ausgetauscht, denn immer wieder sieht man viele Blogger auf Events mit ihren Systemkameras. Und nun habe ich mich auch für eine entschieden.

img_7623

Ursprünglich sollte es die Olympus PEN E- E-PL7* sein, die liebe Lisa von MeinFeenstaub hatte sie ausführlich auf ihrem Blog vorgestellt. Nach einer Unterhaltung mit Johanna von Pinkepank wurde es dann aber doch die Olympus OM-D E-M10 Mark II*  . Der Grund dafür ist hauptsächlich der Sucher, welcher auch bei Sonne etc gute Fotos ermöglicht, jeder kennt es das man auf dem Display bei Sonne schwer etwas erkennt. Außerdem bin ich durch die Spiegelreflex das Fotografieren durch den Sucher gewohnt. Die Optik der Kamera hat mir natürlich auch besonders gut gefallen, und bisher bin ich mit den Fotoergebnissen ebenfalls sehr  zufrieden. Auf der Weihnachtswunschliste steht nun natürlich noch eine Festbrennweite für mehr Lichtstärke und mein alter Spiegelreflexknochen hatte bisher auch noch keine Wlan funktion und das ist natürlich der Hit, besonders für Instagram. Die Spiegelreflex bleibt natürlich weiterhin erhalten, besonders auch für die Foodfotografie. [Weiterlesen…]

Hamburg

Monatsliebling im Oktober – Das Apartment Living Hamburg – Gemütlicher Herbst

das-apartment-living

Es ist Oktober – und wir sind damit in der gemütlichen Zeit angekommen. Ich habe die letzten Monate meine Wohnung ein klitzekleines bisschen vernachlässigt, ich war viel unterwegs, draußen oder auf dem Lande beim Liebsten und habe an sonnigen Tagen den Balkon genossen. In dieser Zeit ist meine Wohnung natürlich etwas zu kurz gekommen, es ging rein und raus und es wurde nur mal schnell husch husch geputzt. Ich finde daher ein Herbstputz bietet sich mindestens genauso gut an wie ein Frühjahrsputz und man beginnt es sich wieder etwas gemütlicher in den heimischen vier Wänden zu machen. Damit etwas mehr Gemütlichkeit einziehen kann suche ich mir natürlich gerne Inspirationen und wo bekommt man sie besser als in Einrichtungsläden? Dabei bleibt natürlich nie aus, das man das ein oder andere Teil neu benötigt 😉 Um die Gemütlichkeit soll es in nächster Zeit im Blog gehen und heute starte ich mit meinem Monatsliebling im Oktober – Das Apartment Living Hamburg.  Das Apartment Living findet ihr in Eppendorf und für alle NichtHamburger, es gibt einen Onlineshop ! Ihr findet dort ausgewählte exklusive Möbelstücke verschiedener Marken. Einige kannte ich bis vor kurzem selber noch nicht, so zum Beispiel OCEAN HOUSE aus Schweden. Die Gründer Per und seine Frau Karin haben ihre Jobs als Model und Flugbegleiterin an den Nagel gehängt und sind ihrer Leidenschaft gefolgt und entwerfen nun wunderschöne Möbel mit viel Liebe für`s Detail. Die wunderschönen weißen Möbel erinnern mich sofort an Urlaub, Küste und schnulzige Filme in denen alles wunderhübsch eingerichtet ist. In diese Häuser meist an der Küste wünscht man sich dann sofort. Die Möbel werden aus Massiver schwedischer Kiefer gefertigt und sind ein Möbelstück für die Ewigkeit – Hübsch, Schlicht und Absolut besonders.

das-apartment-living-oceanhouse

[Weiterlesen…]

#rentabalcony – Mein Mobiler Balkon im Portugiesen Viertel Hamburg mit Pflanzenfreude.de

26_09_16_rent_a_balcony_gral_zucker_pflanzenfreude_hamburg_day_1_8

Werbung- Heute möchte ich euch von einem ganz besonderen Erlebnis berichten. Meine Wohnung hatte für einen Tag einen Balkon YEAH ! Wie ihr ja wisst liebe ich meine Wohnung. Die Lage ist großartig, die Aufteilung super, das Badezimmer hat ein Fenster, das Schlafzimmer liegt zum ruhigen Innenhof, die Küche ist klein aber fein und es ist sehr hell. Das wohl einzige Manko an meiner Wohnung im Portugiesen Viertel ist der fehlende Balkon. Dieser fehlt mir doch sehr oft, aber wie jeder ja weiß muss man bei der Wohnungssuche in Hamburg Abstriche machen. Da mir die Top Lage so wichtig war und mein Wohnzimmer immerhin eine großzügige Fensterbank hat, konnte ich mit dieser kleinen Einschränkung leben. Glücklicherweise habe ich ja nun auf dem Lande beim Liebsten einen riesigen Balkon, welchen ich diesen Sommer so gut es ging genutzt habe. Die Mädels von Pflanzenfreude.de* haben sehr aufmerksam mitgelesen und wussten von meiner Balkonproblematik und da passte die Kampagne #rentabalcony natürlich hervorragend zu mir. Somit stand nun für einen Tag ein mobiler Balkon im Indian Summer Style von Pflanzenfreude vor meinem Wohnzimmer. Das war Aufregend kann ich euch sagen!

26_09_16_rent_a_balcony_gral_zucker_pflanzenfreude_hamburg_day_1_27 [Weiterlesen…]

Reichshof Hamburg & Das Slowman – Mein Monatsliebling im September

reichshof-hamburg-hotelzimmer

Die Hotels der eigenen Stadt kennt man ja meist nur von außen. Doch das Reichshof Hotel Hamburg kenne ich nun auch von Innen und die ganze Geschichte dahinter. Dazu möchte ich euch heute mehr erzählen und auch warum ich es zu meinem Monatsliebling gekürt habe.

An einem sonnigen Samstag Morgen machten der Liebste und ich mich vom Lande auf den Weg in Richtung Hamburg. Kurzer Zwischenstopp an meiner Wohnung, kleines Köfferchen packen und Verkehrsmittelwechsel, denn wir fuhren 3 Stationen mit der S- Bahn in den Kurzurlaub. Ich musste schon ein bisschen schmunzeln, denn soetwas passiert ja nun wirklich nicht so häufig, das man in der eigenen Stadt in einem Hotel übernachtet. Aber ein Tapetenwechsel tut ja bekanntlich immer irgendwie gut und da ist die Entfernung manchmal ganz egal. Im Reichshof Hamburg angekommen, wurden wir sehr herzlich empfangen und bezogen unser Zimmer für die nächste Nacht.

reichshof-hamburg-zimmer [Weiterlesen…]

Lifestyle

Heimkleid – Ein neuer Lieblingsshop ! Eine Tischdekoration mit Produkten aus dem Shop plus Rabattcode für euch

heimkleid-gedeckter-tisch-mit-gold

WERBUNG – Kinder kommt zu Tisch, er ist hübsch gedeckt. An einen besonders hübsch gedeckten Tisch setzt man sich doch immer gern, nicht wahr? Wer mich kennt der weiß ich lege viel wert auf eine schöne Tischdeko. Meine Vitrine im Wohnzimmer platzt zwar schon aus allen Nähten und auch der Küchenschrank ist voll, aber gegen ein paar neue Teilchen habe ich nie etwas einzuwenden. Nix ist langweiliger als immer vom gleichen Teller zu Essen. Vielleicht ist es auch eine Bloggermacke, das man Teller, Tassen und anderes Dekomaterial in allen Formen und Farben haben muss. Früher war ich da sehr schlicht eingestellt, am besten musste alles weiß sein, bloß keine wild zusammen gemixten Tassen. Aber heute in Zeiten von Instagram, will man ja nicht jeden Morgenkaffee aus der gleichen Tasse trinken.  Okay Bloggermacke hin oder her, ich lasse mich gern Inspirieren und neues entdecken. So war es auch mit dem Onlineshop Heimkleid*. Als die liebe Rosa mich anschrieb und nach einer Kooperationsmöglichkeit fragte, war ich schnell Feuer und Flamme und wollte euch diesen schönen Shop unbedingt ans Herz legen. Ich entschied mich dafür mit ein paar Lieblingsprodukten eine Tischdeko zu zaubern.

heimkleid-collage

Meine Küche ist Farbenfroh, mit der knalligen lila Wand kann man wie ich finde sehr gut spielen, ob ein schlicht eingedeckter Tisch, oder auch pastelltöne harmonieren ganz wunderbar. So entschied ich mich für Teller in mint & rosa und dazu goldenes Besteck und andere goldene Aktenze. Ich finde das passt ganz wunderbar zur lila Wand. [Weiterlesen…]

Food

RESPECT for FOOD – Das Motto des Sistermag -Events mit Grundig & Schott Ceran auf der IFA in Berlin

sistermaggoesifa-014klein

Die Zeit fliegt gerade so sehr, ehe man sich versieht ist wieder eine Woche vergangen. Nun ist es also höchste Zeit euch noch von dem schönen Wochenende in Berlin zu erzählen. Anfang September ging es gemeinsam mit meiner lieben Bloggerfreundin Jasmin, am frühen Freitagmorgen in Richtung Berlin. In Berlin erwartete uns das wunderschön (das ist eigentlich noch maßlos untertrieben) dekorierte sisterMAG – Office. Überall waren tolle Blumenarrangements & Gemüse zu finden. Denn der Freitag stand unter dem Motto #respectforfood.

sistermaggoesifa-013klein

Wir starteten den Tag bei einem leckeren Brunch, welches von dem Berliner Restaurant Restlos Glücklich ausgerichtet wurde. Der Name ist Programm, das Restlos glücklich rettet jeden Tag Lebensmittel, aus denen dann die Speisen im Restaurant zubereitet werden. Somit steht jeden Tag etwas anderes auf der Karte und sehr bemerkenswert ist auch das die meisten Mitarbeiter ehrenamtlich arbeiten.

Nachdem wir gut gestärkt waren, wurden wir noch von Grundig & SCHOTT CERAN begrüßt, es gab einen kurzen Einblick in die Grundiggeschichte und ja Grundig gibt es noch, das ist wohl eine der meist gestellten Fragen 😉 . [Weiterlesen…]